Wenn auf Fehmarn der Raps blüht…

Impressionen von der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

… dann ist es Zeit für einen Abstecher auf die Insel. Zeit für kurze Augenblicke. Diesmal rief aber nicht nur die Insel, sondern auch Freunde und Bekannte, die wir wiedersehen wollten.

Zeit, die Fahrt über die Brücke neu zu erleben:

Die Fahrt über die Brücke fühlte sich komisch an, denn diesmal fuhren wir mit dem Wissen, dass wir hier keine neue Heimat finden werden. Ein merkwürdiges Gefühl war das. Ähnlich komisch wie das Wetter heute. Die Sonne sollte eigentlich den ganzen Tag scheinen, doch stattdessen zogen wieder dunkle Wolken auf.

Impressionen von der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit, die gelbe Blütenpracht zu genießen:

Wenn der Raps blüht, ist es das untrügliche Zeichen für den nahenden Sommer. Eigentlich! Dieses Jahr scheint alles ein wenig anders, zumindest fühlt es sich so an. Immerzu ziehen Stürme über das Land und es ist nach wie vor auch viel zu kalt für diese Jahreszeit.

Impressionen von der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit, für einen Stopp auf dem Wochenmarkt:

Genauer gesagt, dem Stand der Küstenmanufaktur. Endlich wieder frisches Pesto kaufen. Darauf habe ich mich schon die ganze Zeit gefreut. Sogar ein Glas Erdbeermarmelade und die leckere BBQ-Sauce mussten mit.

Übrigens, auch Anja und Bernd machen bei der Aktion „Keine Plastiktüten auf Fehmarn“ mit und so landete unser Einkauf in schicken Papiertüten. Super Aktion.

Fischkutter im Hafen von Burgstaaken auf der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit, für einen Besuch bei Lars in Burgstaaken:

Mein Gott, es fühlte sich an wie eine Ewigkeit, dass wir uns zuletzt gesehen hatten. Aber so ist das auf die Entfernung, irgendwas kommt immer dazwischen und dann vergehen Monate eh man sich wieder sieht. Zudem war der Arme völlig im Stress. Saisonauftakt für einen Sailmaker heißt nähen bis der Arzt kommt. Jeder Camper, jeder Segler muss hier und da etwas geflickt haben. Tja und wir, wir kamen natürlich dann noch mit unserer langersehnten Taschenbestellung aus Segelstoff, natürlich im MeerART-Look. Bin schon so gespannt auf das Ergebnis.

Fischkutter im Hafen von Burgstaaken auf der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit für uns und die Insel:

Ein ganz persönlicher Moment, um Frieden mit der Entscheidung hier nicht leben zu können, zu schließen. Dazu fuhren wir an den Strand von Flügge, denn hier ging uns damals das Herz auf und heute hieß es Abschied nehmen.
Am Strand wehte der Wind richtig stark, als wollte er nicht nur die dunklen Wolken wegwehen, sondern auch unsere traurigen Gedanken.

Impressionen von der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit für neue Bekanntschaften:

Ein Pärchen welches sich mit uns immer ganz lieb auf facebook geschrieben hatte, machte hier nun Urlaub und wir hatten versprochen, uns hier zu treffen. Schon immer etwas aufregend so etwas. Es war nicht nur ein schöner und entspannter Nachmittag, sie hatten auch eine ganz besondere Überraschung für uns. Ein Stück Fehmarn für zuhause.

Impressionen von der schönen und idyllischen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Zeit für lustige Begegnungen:

Wie Sergej, der früher die Insel als Pirat unsicher machte und nun lustige Rundfahrten mit „Moms Tax““ zum Leuchtturm anbietet. Natürlich darf jeder auch selber aktiv werden und sich eines der skurrilen Fortbewegungsmittel mieten.

Sergej's Leuchtfeuer Rundfahrt in Flügge auf Fehmarn // Foto: MeerART

Eines wurde uns klar, auch wenn wir hier nicht wohnen können, in unserem Herzen bleibt die Insel für immer und es gibt tausend Gründe, um wieder hierher zu kommen, nicht nur wenn der Raps blüht.

Unser Buchtipp für euch:

Unser Fehmarn
Fehmarns Küsten – Eine Entdeckungsreise

Autoren: Claudia Kerpa u. Ralph Kerpa
Hardcover, 104 Seiten

ISBN: 978-3752690798

Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Farbe: Ja

Preis: 39,00 € // E-Book: 14,99 €

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Impressionen aus der Kreisstadt Schleswig an der Schlei // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Schleswig: Liebe auf den zweiten Blick

Wie uns Schleswig an der Schlei verführte Gibt es so etwas wie Liebe auf den zweiten Blick auch für eine Ortschaft? Absolut. Wie gut, dass wir so eingestellt sind, alles und jedem eine zweite Chance zu geben, sonst hätten wir die Wikingerstadt Schleswig nicht so lieben gelernt, geschweige denn so viele schöne Dinge gesehen wie heute.

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

BUCHTIPP//

Erscheinungsdatum: 13.12.2023
Autoren: Claudia Kerpa, Ralph Kerpa
Preis: 45,00 EUR
E-Book: 17,99 EUR
Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
ISBN-13: 978-3758309694
Verlag: Books on Demand

Buch bestellen bei:
BoD oder Amazon

NEUSTE BEITRÄGE //

MeerART Shirtladen - Shirts und Hoodies mit Meer-Sprüchen
Rabattaktion bis zum 06.04.24

20%

Auf alles im Shop. Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Hol dir die fangfrischen Neuigkeiten mit unserem Newsletter!

Verpasst keine Neuigkeit und holt euch die MeerART // Flaschenpost. Einmal im Monat halten wir euch so über alle Aktivitäten rund um MeerART auf dem Laufenden.
Detailtiere Informationen zum Versand unseres Newsletter, findet ihr in den Datenschutzhinweisen. Ihr habt natürlich jederzeit die Möglichkeit das Abonnement mit nur einem Klick wieder zu kündigen.