HafenCity: Das Quartier Sandtorpark / Grasbrook

Moderne Architektur in der HafenCity in Hamburg // Foto: MeerART

Dieses Viertel schließt sich östlich an das Quartier Sandtorkai / Dalmannkai an. Wie eingebettet, liegt der hügelige Sandtorpark zwischen den Wohn- und Geschäftshäusern. Da dieses Gebiet überwiegend ein Wohnviertel ist, darf die 2009 erstmals eröffnete Katharinenschule nicht fehlen. In der Grundschule ist auch ein Hort bzw. Ganztagsangeboten, eine Kindertagesstätte und eine Sporthalle untergebracht. Letztere wird auch von Vereinen und Betriebssportgruppen der ansässigen Firmen genutzt. Der besondere Clou der Schule ist wohl der Pausenhof, der oben auch dem Dach seinen Platz gefunden hat. Da werden Dachterrassenträume war.

Am nördlichen Teil des Sandtorparks entstand das Hamburg-America-Center, einem vom US-Architekten Richard Meier entworfenen Bauwerk – er ist Träger des renommierten Pritzker-Preises für Architektur.

HafenCity: Das Quartier Sandtorpark/Grasbrook // Foto: MeerART

So ist es auch nicht verwunderlich, dass hier überwiegend US-amerikanische Unternehmen ihren Sitz gefunden haben. Im Amerikazentrum befindet sich ebenfalls ein US-Kulturzentrum und eine große Bibliothek.

HafenCity: Das Quartier Sandtorpark/Grasbrook // Foto: MeerART

Die anliegende Coffee Plaza wird von einer riesigen Kaffeebohnen Skulptur geschmückt. Prägend für die Plaza ist auch der 13-stöckige Turm. Von ihm aus hat man einen traumhaften Blick auf die Magellan-Terrassen und den Sandtorhafen. In ihm haben sich passenderweise unter anderem Firmen der Kaffeebranche niedergelassen.

Moderne Büro- und Geschäftsgebäude in der Hafencity von Hamburg // Foto: MeerART

Der Grasbrookpark ist inzwischen auch fertiggestellt und wurde im August diesen Jahres, mit einem großen Fest eröffnet. Damit wird die HafenCity wieder ein Stück grüner. Die Bewohner, allen voran die Kinder des Quartiers und natürlich auch die Besucher der HafenCity, finden dort einen vielseitig gestalteten grünen Spielpark, mit vielen Möglichkeiten für Spiele und Bewegung; Picknicktische, Bänke und Rasenflächen laden aber auch Erwachsene zur Entspannung und Erholung ein.

Spielplatz am Überseeterminal in Hamburg // Foto: MeerART

Wenn man durch dieses Quartier geht, sind die vielen Stimmen und das Lachen der Kinder sehr prägnant. Ein schönes Gefühl, dass nicht nur Business vorherrschend ist.

1. Quartier: Sandtorkai / Dalmannkai
3. Quartier: Strandkai

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //