Rezept-Tipp: Eingelegte Tomaten

Rezept-Tipp: Eingelegte Tomaten ganz schnell selber gemacht // Foto: Ralph Kerpa

Eingelegte Tomaten ganz schnell selber gemacht

Ob zur Grillsaison oder einfach nur mal so zum Naschen – aber vorsichtig, die machen süchtig. Eingelegte Tomaten sind schnell gemacht und eignen sich auch super als Gastgeschenk.

Zutaten:
1 Päckchen getrocknete Tomaten
500 ml Weißwein
Olivenöl
frischer oder getrockneter Basilikum
Knoblauch (Menge je nach Geschmack)
frischer Pfeffer

Als Behältnis eignet sich hervorragend ein Einmachglas (1L) mit Bügelverschluss

Zubereitung:
Den Weißwein auf dem Herd zum Kochen bringen. Danach die Temperatur auf eine kleine Stufe stellen, die getrockneten Tomaten hinein geben und warten bis sie an die Oberfläche kommen. In der Zwischenzeit den Knoblauch klein hacken. Die Menge richtet sich nach dem persönlichen Geschmack. Wenn wir für uns eine Portion erstellen, nehme ich ca. 6-8 Zehen.

Als Gefäß nehme ich gerne ein Einmachglas, denn darin kann man sie gut aufbewahren. Den Boden vom Glas mit Olivenöl befüllen, den gehackten Knoblauch, Basilikum und Pfeffer hinzufügen und verrühren. Die Tomaten vom Herd nehmen und etwas im Sud abkühlen lassen.
Wenn sie lauwarm sind, fülle ich sie in das Glas und rühre die Mischung um. Anschließend das Glas mit Olivenöl aufgießen bis die Tomaten zur Hälfte bedeckt sind.

Wer nicht so viel Öl mag, kann auch weniger nehmen. Das ganze während des Abkühlungsphase mehrmals umrühren, damit die Tomaten den Geschmack der Marinade annehmen. Voilà fertig.

Tipp: Dazu schmeckt ein leckeres frisches Baguette am besten.

Verfasser: Claudia Kerpa


2 Kommentare zu „Rezept-Tipp: Eingelegte Tomaten“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Dachbodenfunde - Handgewebtes, antikes Leinen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Antikes Leinen von Hand gewebt

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Schatz aus unserem Atelier vorstellen, und zwar Produkte, die aus antikem Leinen entstehen. Leinen, welches nicht nur sehr

weiterlesen »
Zu Besuch im sAIL.aRT.sTUDIO bei Inès Neumann // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Zu Besuch im sAILaRTsTUDIO

Viele haben schon die kunstvollen alten Segel bei uns im Atelier bewundert. Zeit die begnadete Künstlerin einmal selbst vorzustellen. Dafür haben wir Inés Neumann in

weiterlesen »