Rezept-Tipp: Quarkkuchen mit Himbeeren

Rezept-Tipp: Quarkkuchen mit Himbeeren // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Quarkkuchen mit Himbeeren ist der perfekte Sommerkuchen

Hm… seit neuestem bin ich wieder richtig auf den Geschmack von leckeren Kuchen gekommen. Da musste ich doch gleich ein wenig herumexperimentieren. Herausgekommen ist dieser leckere Quarkkuchen mit Himbeeren.

Torten oder sahnige Kuchen sind nicht so mein Ding,  aber ich bin ein Fan von Käsekuchen und Co. Varianten mit Quark finde ich dagegen sehr lecker. Durch die Zitrone ist diese Quarkcreme sogar noch schön frisch und lecker sowieso. 😉

Zutaten für den Teig:

250 g Vollkornmehl
150 g Rohrzucker
1 Eigelb
Saft einer Zitrone (Bio)
125 g Butter
½ Pck. Backpulver
1 EL Vanillezucker (Rohrzucker mit Vanille)

Zutaten für die Creme:

500 g Quark
125 g Butter
200 g Rohrzucker
1 Handvoll Himbeeren
5 Eigelb
1 EL Vanillezucker (Rohrzucker mit Vanille)
1 EL Grieß
1 EL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
5 Eiweiß

Zubereitung:

Mehl, Rohrzucker, Eigelb, Zitronensaft kleingeschnittene Butter, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel füllen und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Dann ab in den Kühlschrank damit. Noch schnell eine Springform mit Butter ausstreichen und beiseite stellen.

Nun geht es an die Creme. Zuerst die Butter schaumig rühren und dann Zucker, Vanillezucker, Grieß, Zitronenschale und das Eigelb zufügen und verrühren. Anschließend den Quark untermischen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen.

Nun die Hälfte der Streusel am Boden festdrücken und darauf die Himbeeren verteilen. Als nächstes die Quarkmasse vorsichtig einfüllen und glattstreichen. Jetzt kommen noch die restlichen Streusel darüber und vielleicht noch ein paar Himbeeren zum Verzieren.

Den Kuchen bei 180 Grad für 60 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und vernaschen.

Natürlich ist der Quarkkuchen mit Himbeeren für jede Jahreszeit passend, aber frisch aus dem Kühlschrank serviert ist er ein leckerer Begleiter für den Sommer.

Verfasser: Claudia Kerpa

12 Kommentare zu „Rezept-Tipp: Quarkkuchen mit Himbeeren“

  1. Martina Johann

    Super lecker sieht er aus den werde ich heute noch backen ich war sowieso gerade auf der Suche für morgen was ich backen könnte unsere Kinder kommen zu Besuch

    1. Liebe Martina,

      das freut mich.
      So wie er jetzt geworden ist, ist er auch richtig lecker. Ich sag ja… bei uns gab es diesen Kuchen drei Wochenenden hintereinander, weil ich immer noch an der Rezeptur gefeilt habe. 😉 Jetzt bin ich zufrieden und kann diesen Quarkkuchen wärmstens empfehlen.

      Lasst ihn euch schmecken.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  2. Ihr Lieben Lecker-Schlecker-Mäuler,
    oh, hört sich köstlich an und hat natürlich NULL Kalorien – hihi. Rezept habe ich sofort ausgedruckt (tolle neue Funktion) und werde ihn demnächst ausprobieren (das nächste Wochenende ist schön lang, da passt das).
    Ich werde berichten. Und noch etwas: Ich LIEBE Käsekuchen! 🙂
    Liebe Grüße von einem Leckermäulchen aus dem tiefen Westen 😉
    Martina

    1. Selber Schlecker-Maul, 😉

      ach, schei… auf die Kalorien, man gönnt sich ja sonst nichts. 🙂
      Oh, frag mich erst, Käsekuchen ist mir der Liebste, der kommt sogar noch vor Schokokuchen.
      Genau das ist mein nächstes Projekt… beides zusammen bringen. Ich werde berichten.

      Bin gespannt, wie er euch schmeckt.

      Ganz liebe Grüße zurück von den vernaschten Nordlichtern,
      Claudia

  3. MartinaJohann

    Hallo liebe Claudia ich habe diese wundervolle Creation auf den Tisch gebracht und meine Kinder und natürlich auch mein Man und ich haben in sehr gern gegessen und in gleich mehrfach kopiert damit es den Kuchen jetz öfters gibt mhm super lecker

    1. Liebe Martina,

      das freut mich wirklich sehr. Vielen Dank für so ein großartiges Kompliment. Da werde ich backfaule Person geradezu ermutigt weitere Kuchen auszuprobieren. 😉

      Herzliche Grüße,
      Claudia

  4. Ihr Lieben,
    gestern habe ich das feine Stück gebacken und die ersten Stücke sind vernascht. Köstlich! Und ehrlich gesagt hat er heute noch besser geschmeckt – so richtig schön durchgezogen aus dem Kühlschrank (wenn das überhaupt möglich war!). Wie gut, dass wir immer noch ein Stückchen für morgen übrig haben…
    Liebe Grüße und ein Traum-Sonnenschein-Wochenende von den Schleckermäulern aus Düsseldorf
    Martina und die Jungs

    1. Ihr lieben Schleckermäuler,

      das freut mich ganz besonders. So geht es mir auch. 😉 Wenn man schafft, sollte er frisch aus dem Kühlschrank genossen werden, dann ist er so richtig lecker-schmecker.
      Bin ganz stolz auf euch. Bei uns hält so ein Kuchen keine zwei Tage. 😉

      Auch euch wünschen wir ein traumhaftes und sonniges Wochenende. Die Aussichten dafür sind ja echt prima.

      Ganz liebe Grüße,
      Claudia

    1. Moin liebe Lena,

      danke. Die sehen nicht nur lecker aus, sondern schmecken auch sau gut. 😉
      Viel Spaß beim Ausprobieren.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  5. GERTRUD RUHNKE

    Liebe Claudia , ich glaube das ich den Kuchen auch backen könnte. Einen Versuch ist es ja wert , hört sich sehr gut an Dankeschön

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Dachbodenfunde - Handgewebtes, antikes Leinen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Antikes Leinen von Hand gewebt

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Schatz aus unserem Atelier vorstellen, und zwar Produkte, die aus antikem Leinen entstehen. Leinen, welches nicht nur sehr

weiterlesen »