Rezept-Tipp: Marmorkuchen á la MeerART

Rezept-Tipp: Marmorkuchen á la MeerART // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Ein Marmorkuchen ganz nach unserem Geschmack

An Schokoladen- bzw. Marmorkuchen kommt wohl kaum ein Leckermaul vorbei. Das geht uns ehrlich gesagt nicht anders. Dazu waren wir wieder ein wenig kreativ und haben ein paar ganz spezielle Lieblingszutaten zusammengewürfelt. 😉

Herausgekommen ist ein Marmorkuchen, der unserer Meinung nach richtig lecker ist und vor allem schnell geht. Allerdings ohne Zuckerguss, da ich den nicht so gerne mag. Deshalb backen wir unsere Kuchen auch immer mit Rohrzucker und verwenden diesen in der Regel sparsamer als normal.

Zutaten für den Teig:

300 g Dinkelmehl
250 g Rohrzucker
200 g Butter
4 Eier
40 g Kakaopulver
2 Riegel Zartbitterschokolade 70%
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Milch
½ geriebene Tonkabohne

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf das Kakaopulver in eine Schüssel geben und ordentlich verrühren. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und 1/3 des Teiges in die Form füllen. Nun das Kakaopulver und die in kleine Stücke geschnittene Schokolade zu dem restlichen Teig geben und vermengen. Anschließend die Schokoladenmasse ebenfalls in die Kastenform füllen, etwas marmorieren und bei 150°C Umluft für eine Stunde in den Ofen schieben.

Den Mamorkuchen abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form heben und vernaschen. 🙂

Verfasser: Claudia Kerpa

Diese Beiträge könnten für dich auch interessieren:

4 Kommentare zu „Rezept-Tipp: Marmorkuchen á la MeerART“

  1. Ihr Lieben,

    Eure Kuchen sind köstlich, eigentlich kämpfe ich jetzt mit Urlaubsspeck (und nicht nur dem…) ;-). Aber ich drucke alle Rezepte aus und probiere sie nach und nach, bei dem Wetter draußen, wer braucht da schon eine Sommerfigur???!

    Schönes Wochenende, Ihr Lieben!
    Martina

    1. Moin meine Liebe,

      vielen Dank. Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Ihr seid doch bestimmt viel am Strand gelaufen. 😉

      Der Vorteil bei unseren Kuchenrezepten… man darf ohne schlechtes Gewissen genießen. Sind doch alles nur tolle Zutaten drin. 😉 Dinkel- oder Vollkornmehl und meist weniger Zucker als normal. Der Rest ist Seelenfutter. 😉

      Willkommen daheim und ein schönes Restwochenende.

      Liebe Grüße,
      Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEUSTE BEITRÄGE //

Weihnachtsgruß aus dem MeerART Atelier aus Langenhorn in Nordfriesland 2022 // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Alle Jahre wieder…

…. kommt die Zeit, wo sich das Jahr dem Ende neigt. Und wie jedes Jahr senden wir euch vor der Winterpause noch einen kleinen Gruß.

weiterlesen »
Winterstille in Mommark auf Als // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Winterstille in Mommark

Von kleinen Hafenorten wie Mommark geht per se ein Zauber aus. Aber in den Wintermonaten, wenn alles still und verlassen ist, wirken diese nochmal so

weiterlesen »