Rezept-Tipp: Gefüllte Paprika mit Feta

Rezept-Tipp: Mit Schafskäse gefüllte Paprika // Foto: R. Kerpa

Gefüllte Paprika auf griechische Art

Tapas für zwischendurch sind immer beliebt, egal ob Besuch kommt oder für einen selber. Besonders lecker ist die mit Feta-Käse gefüllte Paprika auf griechische Art.


Zutaten (für 2 Personen):
4 große rote Paprikaschoten
200 g Feta-Käse
150 g Naturjoghurt
1 Zitrone
1 Ei
Olivenöl
½ Bund frische Petersilie oder auf TK-Produkte zurückgreifen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Meersalz
frischer oder getrockneter Oregano
Brot nach Belieben

Zubereitung:
Als erstes den Backofen auf 225 °C vorheizen (Umluft 200 °C, Gas Stufe 4-5). Das Blech aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie auslegen. Dann die Paprika längs aufschneiden (zwei Hälften), die Kerne herauslösen und anschließend waschen.

Den Feta in einem Gefäß kleinbröseln, ich zerdrücke ihn i.d.R. mit einer Gabel. Das Ei, den Saft der Zitrone, den Joghurt und die Petersilie hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschließend die Käsepaste in die Paprikahälften einfüllen und auf das vorbereitete Blech legen. Etwas Olivenöl drüber träufeln und mit Oregano bestreuen. Im Ofen ca. 15 – 20 backen. Warm servieren.

Tipp: Wir essen dazu am liebsten ein Baguette.

Verfasser: Claudia Kerpa


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Dachbodenfunde - Handgewebtes, antikes Leinen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Antikes Leinen von Hand gewebt

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Schatz aus unserem Atelier vorstellen, und zwar Produkte, die aus antikem Leinen entstehen. Leinen, welches nicht nur sehr

weiterlesen »
Zu Besuch im sAIL.aRT.sTUDIO bei Inès Neumann // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Zu Besuch im sAILaRTsTUDIO

Viele haben schon die kunstvollen alten Segel bei uns im Atelier bewundert. Zeit die begnadete Künstlerin einmal selbst vorzustellen. Dafür haben wir Inés Neumann in

weiterlesen »