Rezept-Tipp: Spargel mit Parmesan-Zitronen-Sauce

Grüner Spargel in einer Stoffserviette, anbei Knoblauch und ein paar gelbe Blüten // Foto: MeerART

Zweierlei Spargel mit verführerisch leckerer Parmesan-Zitronen-Sauce

Ein Frühling ohne Spargel ist wie Schleswig-Holstein ohne seine Meere. Geht als gar nicht. Trotzdem muss es nicht immer nur Sauce Hollandaise sein.

Natürlich ist die Sauce Hollandaise zum Spargel für viele der Klassiker schlechthin, aber vielleicht kann die Parmesan-Zitronen-Sauce auch überzeugen. Sie ist nicht nur schneller gemacht, sondern liegt auch nicht so schwer im Magen. Auf jeden Fall ist sie lecker.

Zutaten für zwei Personen:

1 Bund grünen Spargel
1 Bund weißen Spargel
Gnocchi (selbst gemacht oder fertig)
100 g Parmesan
1 Zitrone
200 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
Meersalz
Pfeffer
Oregano

Zubereitung:

Der weiße Spargel muss geschält werden, während der grüne nur gewaschen werden muss. Beide in ca. ein Zentimeter große Stücke schneiden und für 15 Minuten in Salzwasser kochen, aber vorsichtig, er sollte nicht zu weich werden. Die Gnocchi ebenfalls in Salzwasser kochen, die wiederum brauchen ja nur kurz.

Die Sahne mit der Brühe erhitzen und dann den Abrieb der Zitrone (Menge nach Belieben) und den Parmesan unterheben. Nun den Spargel und die Gnocchi hinzufügen. Das ganze mit Pfeffer und Oregano abschmecken und zwei bis drei Minuten ziehen lassen.

Servieren und schmecken lassen. 🙂

Tipp: Statt Gnocchi schmecken auch Frühlingskartoffeln sehr lecker dazu.

Verfasser: Claudia Kerpa

Diese Beiträge könnten für dich auch interessieren:

6 Kommentare zu „Rezept-Tipp: Spargel mit Parmesan-Zitronen-Sauce“

  1. Moin Moin ja das ist ja mal ein sehr schönes leichtes Spargelrezept. Klasse Dankeschön dafür. Man kann Spargel auch einfrieren, schmeckt wie frisch. Schönes ruhiges Wochenende und erholt Euch gut von der vergangenen Woche. Lg

    1. Moin Ihr Lieben heute morgen in unserer Spargelecke noch 3 kg frischen Spargel geholt als Vorrat.Hab ihn dann geschählt und portionsweise eingefroren. Klappt wunderbar war ein Tip eines Spargelbauer.Eine Portion ist für morgen und dann werd ich gleich das Rezept ausprobieren.Kleiner Tip den Spargel roh in einer Auflaufform geben Salz Pfeffer Muskat und einen Stich Butter würzenabdecken und dann im Backofen und im eigenen Saft garen.Euch ein schönes Wochenende.

      1. Moin Marita,

        oh wie cool. Spargel lässt sich in der Tat ganz gut einfrieren, so hat man etwas länger von der Saison.

        Danke für den Tipp, das klingt auch richtig lecker. Werden wir uns für die nächste Saison mal merken.

        Ganz liebe Grüße,
        Claudia

    2. Liebe Gerti,

      dafür nicht. Wir freuen uns, wenn wir euch mit unseren Lieblingsrezepten eine Freude machen können.

      Dieses Wochenende wird in der Tat ein sehr ruhiges sein, nach dem Schrecken. 🙂

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Restwochenende auch für euch,
      Claudia

  2. Moin Ihr Lieben,

    bin wieder hier am heimischen Schreibtisch 😉 und habe so viel verpasst an Beiträgen von Euch! Da werde ich mich nach und nach durchlesen. 🙂
    Erst einmal: Ich bin ganz glücklich, dass Ihr wieder online seid. Und jetzt drucke ich mir das Rezept aus für die Spargelsaison nächste Jahr. Das hört sich superlecker an.

    Liebe Grüße
    Martina

    1. Moin meine Liebe,

      schön wieder von dir zu hören. Haben dich schon richtig vermisst. 😉
      Aber euer Urlaub sei euch natürlich von Herzen gegönnt gewesen. Hoffentlich konntet ihr viel Kraft tanken und die Zeit genießen. Die Bilder vom Strand waren jedenfalls der Hammer.

      Boah.. das war echt ein Schrecken, den wir bitte kein zweites Mal erleben möchten. Wenn wir vorher noch keine grauen Haare hatten, dann jetzt. 😉

      Viel Spaß beim Nachkocken. (Hat ein wenig Ähnlichkeit mit dem Rezept, was du uns mal geschickt hast)

      Liebe Grüße,
      Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEUSTE BEITRÄGE //

Weihnachtsgruß aus dem MeerART Atelier aus Langenhorn in Nordfriesland 2022 // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Alle Jahre wieder…

…. kommt die Zeit, wo sich das Jahr dem Ende neigt. Und wie jedes Jahr senden wir euch vor der Winterpause noch einen kleinen Gruß.

weiterlesen »
Winterstille in Mommark auf Als // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Winterstille in Mommark

Von kleinen Hafenorten wie Mommark geht per se ein Zauber aus. Aber in den Wintermonaten, wenn alles still und verlassen ist, wirken diese nochmal so

weiterlesen »