Neue Öffnungszeiten im Atelier

Das Atelier „MeerART / För to Huus“ in Langenhorn (Nordfriesland) mit handgefertigten Wohnaccessoires und Rahmen mit maritimen Motiven // Foto: MeerART/Ralph Kerpa

Wir erweitern unsere Öffnungszeiten im Atelier

Es ist der 1. September und damit der achte Geburtstag von MeerART. Nicht mehr lange und unser Atelier ist immerhin schon halb so alt. Dies ist einer von vielen Gründen, warum wir unsere Öffnungszeiten anpassen.

Seit Anfang letzten Jahres hat sich vieles im Atelier verändert und es wird auch in naher Zukunft noch näher unseren Alltag bestimmen. Von daher werden wir nun nicht nur etwas länger geöffnet haben, sondern auch den Samstag wieder hinzunehmen.

In den ersten zwei Jahren war der Samstag nicht wirklich frequentiert, weshalb wir ihn aus den Öffnungszeiten gekickt haben. In letzter Zeit kam jedoch häufiger wieder die Frage, ob wir auch samstags aufmachen können und somit nutzen wir unseren MeerART-Geburtstag dafür, euch noch mehr Zeit im und fürs Atelier zu schenken.

Unsere Öffnungszeiten sind nun wie folgt:

Mittwoch bis Freitag von 10 bis 17:30 Uhr und
Samstag von 10 bis 12 Uhr.

Sonnige Meeresgrüße aus dem Atelier senden euch,
Claudia und Ralph

2 Kommentare zu „Neue Öffnungszeiten im Atelier“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Ein Schattenbeet neu anlegen // Foto: MeerART

Ein Schattenbeet neu anlegen

In unserem heutigen Beitrag dürft ihr mir über die Schulter gucken, wie ich in unserem Garten ein neues Schattenbeet mit einigen meiner Lieblingsstauden anlege.

weiterlesen »
Kultur erleben in Schleswig an der Schlei // Foto: MeerART

Kultur erleben in Schleswig

Anzeige: Heute möchten wir euch Schleswig mal von einer ganz anderen Seite zeigen, denn kulturell hat die Wikingerstadt so einiges zu bieten. Kommt mit uns

weiterlesen »
Ein Neuanfang im Ort des Glücks // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Ein Neuanfang im Ort des Glücks

Agnes Husar hatten wir euch bereits in unserer Homestory „Ein Bullerbü-Paradies mitten in Nordfriesland“ vorgestellt. Damals saß sie quasi schon auf gepackten Koffern und Umzugskartons

weiterlesen »