Frohe Weihnachten / Glædelig jul

Winterlandschaft auf der Hamburger Hallig // Foto: Ralph Kerpa

Ihr Lieben, ich mag es kaum in Worte fassen, aber ein komplettes Jahr ist schon wieder vorüber. Bevor wir in die wohlverdiente Winterpause gehen, möchten wir euch und euren Familien von ganzem Herzen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Heute scheint draußen die Sonne und es ist nicht nur mild, sondern beinahe frühlingshaft. Es fühlt sich beinahe ein wenig unwirklich an hier zu sitzen und die Zeilen für den letzten Beitrag in diesem Jahr zu verfassen – dem Weihnachtsbeitrag. Für uns war es ein sehr aufregendes und vor allem sehr emotionales Jahr. Wir haben sehr viele Höhen durchleben dürfen, mussten aber auch einige Tiefen verkraften, denn die Knie-OP von Ralph Anfang des Jahres ist nicht ganz ohne Spuren an uns vorüber gegangen. Dennoch haben wir die Zeit genutzt und unheimlich viel ausprobiert, Dinge in Bewegung gebracht, Menschen zusammengebracht, waren auf diversen Veranstaltungen oder haben selber reichlich organisiert. Ein Jahr, in dem wir wirklich sehr viel ausprobiert haben. Ganz nach dem Motto „einfach mal machen“ und gucken was passiert. 

Vermutlich war dieses Jahr – seit Bestehen von MeerART – wohl auch das Jahr, in dem wir durch unsere vielen Aktivitäten als Person selbst ziemlich oft im Vordergrund standen. Auch das sind ganz neue und spannende Erfahrungen gewesen, für die wir sehr dankbar sind. Allerdings ist das Jahr aufgrund der vielen Aktivitäten gefühlt einfach so an uns vorbeigezogen. Von daher sind wir glücklich und froh uns nun eine wohlverdiente Auszeit zu gönnen und einmal für uns zu realisieren und zu reflektieren, was wir da eigentlich alles erlebt haben, was wir davon weitermachen möchten und was vielleicht auch nicht.

Ganz im Sinne der Rauhnächte

Nachdem wir im letzten Jahr die Magie der Rauhnächte kennengelrnt haben, werden wir die Tage vom 24. Dezember an nutzen, um zur Ruhe zu kommen, zur inneren Einkehr und auch, um einfach mal Zweisamkeit zu genießen. Darauf freuen wir uns schon sehr.

Ein paar Zeilen möchte ich noch zu Weihnachten schhreiben, denn zum einen wurde ich schon darauf angesprochen und zum anderen fragen sich bestimmt noch einige von euch, wie sich die Adventszeit und auch die Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr für mich anfühlen. Nachdem ich im letzten Jahr meine Gefühle so offen in einem Beitrag präsentiert habe und das Thema auch in meinem Buch – das ich dieses Jahr veröffentlich habe – Platz gefunden hat, möchte ich euch mitteilen wie es mir dieses Jahr damit geht. Vielleicht erinnert ihr euch, denn ich wollte mich dem Thema Weihnachten und den damit verbundenen Gefühlen stellen und mich nicht mehr als Opfer fühlen.

Für dieses Jahr scheint es mir tatsächlich gelungen. So wie ich auch in der Vergangenheit mein Leben durch bewusste Entscheidungen beeinflussen konnte, habe ich es auch in diesem Jahr mit Weihnachten geschafft. Ich habe sogar angefangen mich dem Thema ganz neu zu nähern. Aufgrund der vielen Dänemarkaktivitäten habe ich die Adventszeit dazu genutzt, alles neu und aus Hygge-Sicht zu sehen und so ist es mir sogar gelungen bei uns ein wenig mehr weihnachtlich zu dekorieren. Des weiteren haben wir dieses Jahr an den Samstagen Adventshygge im Atelier veranstaltet und auch mit Weihnachten selber habe ich dieses Jahr überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, ich freue mich auf die Zeit und vor allem auf die Auszeit.

In diesem Sinne wünschen wir euch von Herzen ebenfalls ein wundervolles Weihnachtsfest, schöne und besinnliche Tage und einen guten Start in das neue Jahr.

Og for vores danske venner: „vi ønsker jer af hjertet en glædelig og fredfyldt jul og en god start på det nye år.“

Von Herzen euer MeerART-Team,
Claudia und Ralph

6 Kommentare zu „Frohe Weihnachten / Glædelig jul“

  1. Liebes Meerart Team, ich bin schon lange begeisterter Leser eures Newsletters obwohl ich selbst bisher keine Kommentare dazu abgegeben habe. So möchte ich in diesem Jahr einfach Danke sagen für die tollen Beiträge und Fotografien. Eure bzw. Deine Gedanken zu Weihnachten teile ich und wünsche euch auf diesem Wege eine wohlverdiente besinnliche Pause beim Übergang vom alten zum neuen Jahr.
    Herzlich Astrid Simon

    1. Moin liebe Astrid,

      herzlichen Dank für deine Zeilen. Das freut uns immer sehr, wenn wir lesen, dass euch unsere Beiträge und Fotografien gefallen. Also, vielen lieben Dank dafür.
      Und auch dir an dieser Stelle noch einmal ein paar ganz tolle und erholsame Tage gewünscht.

      Liebe Grüße von der viel zu milden Westküste,
      Claudia und Ralph

  2. Christian Greffin

    Liebe Claudia, lieber Ralph,
    einen herzlichen Dank auch von mir am Niederrhein für Eure tolle Seite mit den schönen Beiträgen von Nord-vorzugsweise Ostsee und den Klassekalender, mir hilft es die“ See“lose Zeit bis zum Urlaub besser zu überstehen 😉 und freue mich immer über neue Beiträge von Euch.
    Ich wünsche frohe Weihnachten und alles Gute sowie Gesundheit für das Jahr 2020.
    Immer schön hyggelig bleiben 😉

    Liebe Grüße
    Christian

    1. Moin lieber Christian,

      herzlichen Dank für deine Zeilen. Das freut uns, dass wir dir mit unseren Bildern und Beiträgen die seelose Zeit erträglicher machen können. 🙂
      Auch dir an dieser Stelle noch einmal frohe und besinnliche Weihnachtstage und einen klasse Start für das neue Jahr.

      Liebe Grüße,
      Claudia

      PS: wir bleiben ganz sicher hyggelig. 😉

  3. Liebe Claudia, lieber Ralph
    Nun geht tatsächlich schon wieder ein Jahr zuende, in dem wir euch bei vielen neuen Aktivitäten über MEERART begleiten durften. Auch bei uns ist nicht alles immer rund gelaufen, aber die positiven Erlebnisse überwiegen und wir haben unseren Schritt in den schönen Norden noch keinen Tag bereut.
    In diesem Sinn möchten wir euch von Herzen alles erdenklich Gute für das Neue Jahr wünschen, weiterhin guten Flow und Inspiration
    Ganz lieber Drücker von der Schlei
    Sabina

    1. Hallo du Liebe,

      vielen Dank für deine Zeilen. Schon krass, wo bleibt nur immer die Zeit?? Jedes neue Jahr, das ansteht, scheint noch schneller vorbeizugehen als das alte. Und irgendwie fällt es dieses Jahr sogar schwer abzuschalten. Von 100 auf Null, das geht selbst bei uns nicht auf Knopfdruck.

      Das Thema mit dem „rund laufen“ hatten wir gerade auch… ich glaube, dass tut es nie so richtig bzw. trifft jeden, es kommt wohl nur immer wieder aufs Neue darauf an wie man dann damit umgeht. Und so lange man das Gefühl hat – egal was einem passiert ist – das die positiven Dinge überwiegen, dann gibt es genug Gründe sich glücklich zu fühlen. Zumindest versuche ich so an das Leben heranzugehen.

      Euch oder besser gesagt dir danken wir, dass du uns wieder ein weiteres Jahr begleitet hast und wir wünschen dir/euch weiterhin alles Liebe und Gute in unserem bezaubernden Norden.

      Liebste Grüße von der Westküste,
      Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Arrangement mit Waldkiefer, Christrose, Zapfenzweige und einer Laterne // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Natürliche Weihnachtsdekoration

Wenn du drinnen auf Weihnachtsdekoration nicht verzichten magst, dir aber die klassische Dekoration zu aufdringlich ist, dann haben wir ein paar natürliche Ideen für dich.

weiterlesen »
Dachbodenfunde - Handgewebtes, antikes Leinen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Antikes Leinen von Hand gewebt

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Schatz aus unserem Atelier vorstellen, und zwar Produkte, die aus antikem Leinen entstehen. Leinen, welches nicht nur sehr

weiterlesen »