Rezept-Tipp: Pizza mit Rucola und Schinken

Rezept-Tipp: Pizza mit Rucola und Schinken // Foto: Ralph Kerpa

Für alle Pizza Fans gibt es heute mal eine leicht modifizierte Variante der italienischen Köstlichkeit, die wir sehr gerne essen. Ideal als Einleitung für einen lauen Sommerabend auf der Terrasse, eine wirklich sehr leckere, ofenfrische Pizza mit Rucola und geräuchertem Schinken. Dazu einen trockenen Rotwein … Yummie 🙂

Zutaten (für 2 Personen)

Teig:
250 g Weizenmehl, Type 550
250 g Dinkelmehl, Type 630
½ Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
1 – 1,5 TL Fleur de Sel (100% natives Meersalz)
3 EL natives Olivenöl
ca. ¼ l lauwarmes Wasser

Sauce und Belag:
300 g passierte Tomaten
Thymian und Oregano (am besten frisch) nach Belieben
1 Priese gemahlener Pfeffer
1 Priese  Fleur de Sel
600-700 g Cocktailtomaten
6 Knoblauchzehen
250 g Mozzarella
200 g geriebener Gouda
Rucola nach Belieben
100-150 g geräucherter Schinken

Für den Teig das Mehl, Fleur de Sel, Olivenöl und die Hefe zusammen in eine Schüssel geben. Nach und nach etwas von dem lauwarmen Wasser hinzugeben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem geschmeidigen, nicht zu trockenen Teig verarbeiten. Im Anschluss die Schüssel mit einem feuchten Handtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1,5 Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Soße den frischen Thymian und Oregano klein hacken und zusammen mit den passierten Tomaten in eine kleine Schüssel geben. Anschließend alles verrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Fleur de Sel abschmecken.

Für den Belag die Tomaten waschen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Danach den Rucola mit kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen, zu dicke Stiele abzupfen. Den Knoblauch kleinschneiden und als letzte Vorbereitung nun noch den geräucherten Schinken in kleine Stücke zupfen und alles beiseite stellen.

Für die Weiterverarbeitung vom Teig die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den aufgegangenen Teig nun aus der Schüssel holen und in zwei gleichgroße Stücke teilen. Beide zu einer Kugel formen und  mit einem Nudelholz ausrollen. Den Teig dann in eine Pizza-Backform (26-28 cm) geben und etwa 15 Min. ruhen lassen.

Anschließend den Teig gleichmäßig mit der Soße bestreichen und mit den Tomaten belegen. Danach den Knoblauch, den Mozzarella sowie den geriebenen Gouda darüber geben. Nun die Pizza in dem mit 250 °C vorgeheizten Ofen 15 Min. backen.

Zum Anrichten dann die ofenfrische Pizza mit dem Rucola und dem geräucherten Schinken belegen. Bon Appétit … 🙂

Verfasser: Ralph Kerpa

Diese Beiträge könnten für dich auch interessieren:

2 Kommentare zu „Rezept-Tipp: Pizza mit Rucola und Schinken“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEUSTE BEITRÄGE //

Weihnachtsgruß aus dem MeerART Atelier aus Langenhorn in Nordfriesland 2022 // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Alle Jahre wieder…

…. kommt die Zeit, wo sich das Jahr dem Ende neigt. Und wie jedes Jahr senden wir euch vor der Winterpause noch einen kleinen Gruß.

weiterlesen »
Winterstille in Mommark auf Als // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Winterstille in Mommark

Von kleinen Hafenorten wie Mommark geht per se ein Zauber aus. Aber in den Wintermonaten, wenn alles still und verlassen ist, wirken diese nochmal so

weiterlesen »