Ein echter Geheimtipp – Das Ostseebad Hohwacht

Strandkörbe an der Ostsee am Strand von Hohwacht // Foto: MeerART

Die Hohwachter Bucht wirkt still und ausgeglichen

Das einstige Fischerdorf Hohwacht hat sich mit den Jahren kräftig herausgeputzt, ohne dabei den Charme eines Kleinods zu verlieren.

Hohwacht liegt in der Landschaft Wagrin und ist eine Gemeinde, die aus den Ortschaften Haßberg, Hohwacht, Neudorf, Niedermühle und Schmiedendorf besteht. Sicherlich kann auch hier der Urlauber von der verwunschenem Reetdachkate am Meer, bis hin zum Luxushotel mit Wellnesslandschaft wählen, dennoch gibt es hier keinen Massentourismus im üblichen Sinn. Die Hohwachter Bucht ist irgendwie still und hat so etwas ausgeglichenes.

Strandkörbe an der Ostsee am Strand von Hohwacht // Foto: MeerART

Wir sind schon sehr oft hier her gekommen, um weit ab vom Schuss am Strand die Seele baumeln zu lassen, oder einfach mal den Alltag abzuschütteln. Besonders gut hat es uns immer getan, wenn wir den Weg bis rauf an die Ostseeküste gefahren sind, um neue Fotos für unsere Auftraggeber zu schießen und du frustriert warst, weil das Wetter oder Licht mal nicht so mitspielte, wie man es gehofft hatte. Dann war die Bucht immer ein Anlaufpunkt, um den Tag dann trotzdem noch mit einem schönen Erlebnis abzuschließen.

Impressionen aus dem schönen Hohwacht an der Ostsee // Foto: MeerART

In Hohwacht ist kein Haus höher als ein Baum

Wer es allerdings doch nicht so ganz still mag, ist am Hauptstrand gut aufgehoben. Dort gibt es neben der „Hohwachter Flunder“, so wird hier die 370 m² große Seeplattform wegen ihrer Form genannt, diverse Strandkörbe, Cafés und natürlich auch einen Anlaufpunkt für Wassersportvernatiker.

Surfboards am Strand von Hohwacht // Foto: MeerART

Ansonsten trifft der Slogan „Kein Haus ist hier höher als ein Baum“ wirklich zu. Hinter der Strandpromenade beginnen die bewaldete Steilküste, der Buchholz und der Kreuzkamp. Wer sich die Mühe macht die Steilküste raufzusteigen wird nicht nur mit mächtigen Eichen und Buchen, die den Weg säumen, belohnt, sondern hat von der Aussichts-Plattform “Hohwachter Ausguck” einen fantastischen Blick auf´s Meer. In den Dünen von Hohwacht gibt es noch historische Badehütten, die so in Deutschland nirgendwo mehr aufzufinden sind.

Surfboards und Boote am Strand von Hohwacht // Foto: MeerART

In der Umgebung locken Naturschutzgebiete und schöne Seen, wie z.B. den Sehlendorfer Binnensee oder der große Binnensee. Für etwas mehr Aktion sorgt in Hohwacht noch der 9- und 18-Loch-Golfplatz auf dem der Golfliebhaber sein Handicap verbessern kann.

Der Strand und die Umgebung ist hier so schön, dass wir schon mal versucht waren hier her zu ziehen. Leider war das Häuschen, welches wir uns angeguckt hatten zu klein.

Kleiner Tipp: Den Strand Richtung Lippe erkunden. Da ist es wirklich  traumhaft schön.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Strandkorb an einem Strand an der Ostsee bei Ahrenshoop // Foto: R. Kerpa

Das Fischland Darß 2.0

Das Fischland Darß und zwei Chaoten wie wir 2.0 Die Schmach nicht alles auf dem Darß geschafft zu haben ließ uns nicht los, weshalb wir uns den Turn noch einmal vorgenommen haben. Da zum letzten schon einige Zeit vergangen war, wollten wir noch einmal in Wustrow bzw. Ahrenshoop starten.

Weiterlesen »
Kappeln bewusst erleben // Foto: MeerART

Kappeln bewusst erleben

Anzeige // Mehr als nur ein Sommerflirt Wenn ich an Kappeln denke, dann habe ich sofort die kleine Hafenstadt an der Schlei vor Augen, mit den vielen Restaurants am Hafen und dem Duft von Fisch in der Nase. Segelboote, die sich im Wasser wiegen. Urlauber, die an der Promenade flanieren und Möwen, die mit ihren Rufen ebenfalls zum maritimen Flair beitragen. Kappeln ist aber nicht nur einen Sommerflirt wert, sondern lässt sich gerade jetzt ganz bewusst erleben.

Weiterlesen »
Küstenlandschaft bei Kap Arkona // Foto: MeerART

Die Ostsee und ihre Entstehung

Die Ostsee war und ist eines der beliebtesten Urlaubsziele von uns Deutschen. Lange Strände, einsame Buchten, imposante Steilküsten und malerische Schären, auf kleinen und großen Inseln. Aber wie ist sie eigentlich entstanden?

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

BUCHTIPP//

Erscheinungsdatum: 13.12.2023
Autoren: Claudia Kerpa, Ralph Kerpa
Preis: 45,00 EUR
E-Book: 17,99 EUR
Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
ISBN-13: 978-3758309694
Verlag: Books on Demand

Buch bestellen bei:
BoD oder Amazon

NEUSTE BEITRÄGE //

MeerART Shirtladen - Shirts und Hoodies mit Meer-Sprüchen
Rabattaktion bis zum 06.04.24

20%

Auf alles im Shop. Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Hol dir die fangfrischen Neuigkeiten mit unserem Newsletter!

Verpasst keine Neuigkeit und holt euch die MeerART // Flaschenpost. Einmal im Monat halten wir euch so über alle Aktivitäten rund um MeerART auf dem Laufenden.
Detailtiere Informationen zum Versand unseres Newsletter, findet ihr in den Datenschutzhinweisen. Ihr habt natürlich jederzeit die Möglichkeit das Abonnement mit nur einem Klick wieder zu kündigen.