Der Hamburger Hafengeburtstag 2016

Impressionen vom 826. Hamburger Hafengeburtstag am 10.05.2015 mit vielen Traditionsseglern und Museumsschiffen // Foto: MeeerART

Heute startet das maritime Fest des Nordens – Der Hamburger Hafen feiert zum 827. Mal Geburtstag

Der Hamburger Hafengeburtstag ist das Volksfest des Nordens und findet dieses Jahr vom 5. bis 8. Mai 2016 statt. Aufgrund des Feiertages am Donnerstag wird ausnahmsweise ganze vier Tage gefeiert und wenn die Aussichten weiterhin so bleiben, sogar mit tollstem Wetter.

Aber egal wie das Wetter wird, der Hafengeburtstag begeistert viele. Nicht umsonst kommen jedes Jahr mehr als eine Million Besucher aus dem In- und Ausland zu dem maritimen Erlebnis.  Sie lassen sich im Herzen Hamburgs von den Schiffen aus aller Welt vor der beeindruckenden Hafenkulisse und den vielen Darbietungen auf der Elbe begeistern.

Blick auf die Landungsbrücken // Foto: MeerART

Weiß eigentlich einer von euch was der Grundstein für dieses Fest war?
Der Kaiser Friedrich Barbarossa stellte am 7. Mai 1189 den Hamburgern einen Freibrief aus, der Schiffen auf der Elbe bis an die Nordsee Zollfreiheit gewährte. Die Geburtsstunde des Hamburger Hafens jährt sich dieses Jahr bereits zum 827. Mal.

Impressionen vom 826. Hamburger Hafengeburtstag am 10.05.2015 mit vielen Traditionsseglern und Museumsschiffen // Foto: MeeerART

Über die Jahre hat sich die Feiermeile immer mehr vergrößert. Die Attraktionen des Hafengeburtstags reichen von der Kehrwiederspitze bis zur Fischauktionshalle und finden zudem wasser- und landseitig statt. Der traditionelle Auftakt wird – wie jedes Jahr – der internationale ökumenische Gottesdienst  im Michel sein.

Impressionen vom 826. Hamburger Hafengeburtstag am 10.05.2015 mit vielen Traditionsseglern und Museumsschiffen // Foto: MeeerART

Wie es sich für eine maritime Stadt wie Hamburg gehört, wird das Kernstück der Veranstaltung auf dem Wasser sein. Daran beteiligen sich jedes Jahr mehr als 300 schwimmende Gäste aus sämtlichen Bereichen des maritimen Lebens. Zu bestaunen sind Windjammer, Traditionssegler und Museumsschiffe, Marine- und Kreuzfahrtschiffe, Motor- und Segelyachten sowie Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Fischereischutz, Wasserschutzpolizei, Bundespolizei, THW, DGzRS und natürlich auch der Zoll. 😉

Die "QUEEN MARY 2" beim Einlaufen in de Hamburger Hafen am 19.07.2014 zum 10 jährigen Jubiläum // Foto: MeerART

Highlight für uns ist und bleibt die große Ein- und Auslaufparade mit zahlreichen Schiffen und den wunderschönen Großseglern der Weltmeere. Mit dabei sind auch wieder einige Kreuzfahrtschiffe. Eines davon, die AIDAprima, wird am Samstag, 7. Mai von Emma Schweiger, der Tochter von Til Schweiger, getauft. Eine Lichtinszenierung an Bord der AIDAprima und das anschließende Feuerwerk sorgen wieder für jede Menge Gänsehaut-Feeling.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Schiffe in Warteposition vor der Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel // Foto: MeerART

Ein Ausflug am Nord-Ostsee-Kanal

Wie aus „lass mal gucken“ schon fast eine Verfolgungsjagd wurde… Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist weit mehr als nur die kürzeste Verbindung zwischen Nord- und Ostsee. Er ist Lebensraum für zahllose Tiere und Pflanzen, die in diesem künstlich erzeugten Areal eine neue Heimat gefunden haben. Die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt ist Ausflugsziel für zahlreiche Radler, Spaziergänger, Fischer, Wassersportler oder Schiffsspotter – zu denen wir heute ein wenig zählten. Als wir an der Schleuse in Brunsbüttel starteten, entdeckten wir ein Kreuzfahrtschiff, welches noch recht weit draußen auf Reede lag. Da ahnten

Weiterlesen »
Steg mit Fischerbooten in Gager // Foto: R. Kerpa

Fischereihäfen an der Ostseeküste – Teil 2

Ein Streifzug durch die Fischereihäfen an der Mecklenburger Ostseeküste Wie versprochen führt uns unser Streifzug diesmal an die Küsten von Mecklenburg-Vorpommern. Natürlich gibt es auch hier haufenweise entzückende kleine Fischereihäfen, die es zu besichtigen lohnt. Genauer gesagt, es gibt so viele schöne Orte, dass man gar nicht weiß wo man anfangen soll, also starte ich einfach in Boltenhagen.

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

BUCHTIPP//

Erscheinungsdatum: 13.12.2023
Autoren: Claudia Kerpa, Ralph Kerpa
Preis: 45,00 EUR
E-Book: 17,99 EUR
Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
ISBN-13: 978-3758309694
Verlag: Books on Demand

Buch bestellen bei:
BoD oder Amazon

NEUSTE BEITRÄGE //

MeerART Shirtladen - Shirts und Hoodies mit Meer-Sprüchen
Rabattaktion bis zum 06.04.24

20%

Auf alles im Shop. Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Hol dir die fangfrischen Neuigkeiten mit unserem Newsletter!

Verpasst keine Neuigkeit und holt euch die MeerART // Flaschenpost. Einmal im Monat halten wir euch so über alle Aktivitäten rund um MeerART auf dem Laufenden.
Detailtiere Informationen zum Versand unseres Newsletter, findet ihr in den Datenschutzhinweisen. Ihr habt natürlich jederzeit die Möglichkeit das Abonnement mit nur einem Klick wieder zu kündigen.