Der 1. [Mohltied!] Green Market

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Grün, grüner, am leckersten – der 1. [Mohltied!] Green Market in Eckernförde

[Mohltied!] Das Besseresser-Magazin für Schleswig-Holstein lud heute zu einem großen Schlemmer-Markt nach Eckernförde ein. Da durften Lecker-Mäuler wie wir natürlich nicht fehlen.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Als wir das erste Mal vom Green Market gelesen haben, dachten wir, dass der Name von den frischen Produkten herrühren würde. Der Name [Mohltied!] Green Market lehnt sich aber an das GreenScreen Naturfilmfestival an, das zeitgleich in Eckernförde bereits zum 10. Mal stattfindet. Eine tolle Ergänzung.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Stattgefunden hat das Marktgeschehen am Hafen von Eckernförde. Eine wirklich tolle Kulisse für eine derartige Veranstaltung. Zahlreiche Aussteller aus dem ganzen Norden präsentierten an schönen Ständen ihre Produkte und luden zum Verkosten ein.

Verführung auf ganzer Linie

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Ganz gefährlich sage ich euch, denn kaufen konnte man alles, was einem schmeckte, natürlich auch noch. Und was soll ich sagen… uns hat es geschmeckt. 😉

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Naschen mit Genuss

Kein Wunder, denn alle Produkte und Erzeugnisse werden mit viel Liebe hergestellt. Das schmeckt man dann natürlich auch. „Das nenne ich mal einen leckeren Burger“, sagte Ralph und leckte sich die Finger, nachdem er den Bio Burger aus der Wikingerschänke Busdorf verzehrt hatte.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Ich dagegen war total neugierig auf das Eis von Jahnkes Ziegenkäse. Ziegenkäse lieb ich ja eh schon, aber wie mochte das Eis wohl schmecken. Hm… lecker sage ich da nur. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an Cindy für die Gratiskugel.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Eine Showküche mit Witz und Charme

Als weiteres Highlight gab es eine Showküche mit Köchen aus Schleswig-Holstein, die live zeigten, was man alles Leckeres aus regionalen (Saison-)Produkten zaubern kann.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Bei kleinen Küchengesprächen mit Erzeugern und Köchen, charmant moderiert von Eckhard Voss, dem Herausgeber des [Mohltied!] Besseresser-Magazins, erhielten die Zuschauer noch jede Menge Tipps zum Nachkochen für daheim.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Probiert werden durfte natürlich auch und dass das ankam, war nicht zu übersehen. Die Bio-Burger, die Oliver Firla von der Wikingerschänke gezaubert hatte, wurden ihm schon aus den Händen gerissen, da waren sie noch nicht mal fertig aufgetischt.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Wenn Kinderaugen leuchten

Auch FEINHEIMISCH war wieder mit von der Partie. Kein Wunder, denn die enge Partnerschaft und das gemeinsame Interesse an regionalen Produkten und Betrieben ergänzt sich bei beiden fantastisch. Im Rahmen des [Mohltied!] Green Markets veranstaltete FEINHEIMISCH mit der neuen mobilen Genuss-Akademie eine Reihe an Workshops für Kids.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Anhand von kinderfreundlichen Rezepten vermittelte zum Beispiel der Kurs „Fingerfood“ den Jüngsten, wie sie mit gesunden und regionalen Zutaten kleine Leckerbissen für Zwischendurch zaubern können.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Wenn man sich die neugierigen und begeisterten Kinderaugen angeschaut hat, wie sie anfassen, ausprobieren und schmecken durften, schien ihnen das richtig gut zu gefallen. Bin gespannt ob die nächsten Kindergeburtstage auch ein wenig FEINHEIMISCH werden.

Ein voller Erfolg

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Wir selbst haben uns mehrere Stunden auf dem Green Market aufgehalten, um zu gucken, zu fühlen, ja einfach mal aufzusaugen, wie das Marktgeschehen beim Publikum angenommen wird. Und ich glaube, ich lehne mich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass der 1. [Mohltied!] Green Market richtig gut angekommen ist.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Tolle Aussteller mit leckeren Produkten, eine fantastische Organisation und selbst das Wetter hat mitgespielt. Ein perfekter Auftakt.

Markt der regionalen Genüsse - Der erste Mohltied! Green Market in Eckernförde am 18.09.2016 // Foto: MeerART

Einziger Kritikpunkt… wir müssen bis zum nächsten [Mohltied!] Green Market wohl wieder ein Jahr warten. 😉

2 Kommentare zu „Der 1. [Mohltied!] Green Market“

  1. Moin ihr zwei. Da habt ihr ja wieder einmal ein richtiges Highlight aufgetan 😉 Ein toller Einblick in eine schöne, neue Veranstalltung. Hört sich echt gut an 😉 Ich kann das Flair richtig spühren. Danke dafür und ein tolles Wochenende für Euch gewünscht 😉

    1. Moin Axel,

      das war in der Tat eine tolle Veranstaltung und wird im nächsten Jahr hoffentlich wieder stattfinden. Endlich mal Aussteller, die was richtig tolles zu bieten haben und nicht immer diesen Mainstream. 😉

      Euch ebenfalls ein klasse Rest-Spätsommer-Wochenende. 🙂

      Liebe Grüße,
      Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //