Unser Blog feiert Geburtstag!

Genau ein Jahr ist es nun her, dass wir mit unserem privaten Blog am 1. September 2013 an den Start gegangen sind. Ein Jahr, was aus unserer Sicht viel zu schnell vergangen ist, mit jeder Menge Spaß, traumhaft schönen Orten und interessanten Begegnungen mit Menschen.

Claudia an einem Strandabschnitt an der Ostsee in Niendorf // Foto: MeerART

Die Idee zum Blog kam durch unsere Liebe zur Nord- und Ostsee, denn das Leben und die Natur am Wasser ist für uns total facettenreich und spannend. Früher lag mein Fokus ja eher noch auf dem Süden, mit Sonne, Palmen, Strand und Meer. Bis wir, es war einer meiner Geburtstage im Januar – eisig kalt und verregnet – einen sehr schönen Tag auf der Insel Fehmarn verlebten. Klatschnass, aber überglücklich fuhren wir damals heim. Von da an waren wir immer öfters zur Nebensaison, aber auch zu wirklich kalten Jahreszeiten an der See, denn die frische Luft ist umwerfend. Man kann sich kaum schöner erholen, als dick eingemummelt am Strand spazieren zu gehen, durchzuatmen, um sich dann anschließend vorm kuscheligen Karmin mit einem heißen Getränk wieder aufzuwärmen.

Steg mit Fischerbooten in Gager // Foto: R. Kerpa

Da wir beruflich in der Fotografie zu Hause sind und wir häufig für Agenturen an der See und im Hamburger Hafen unterwegs waren, haben wir sehr viel über diese Regionen gelernt. Tja, und da wir dieses Wissen samt Fotos gerne teilen wollten, entstand unser Blog.
Anfangs starteten wir noch unter einem anderen Namen, der war uns aber leider nicht vergönnt, so dass wir gezwungen waren, Anfang Mai diesen Jahres einen Relaunch zu machen. Nun unter dem Namen MeerART. Was anfänglich wie ein Schock war, stellte sich aber schnell als Bestätigung für uns dar, denn trotz Namensverlust, was für das Google-Ranking und Facebook tödlich war, hielten uns die Leser die Stange.
Heute, genau ein Jahr später, blicken wir mit Stolz auf 285 veröffentlichte Beiträge und 1.373 Beitragsbilder zurück.

Queller im Watt vor St. Peter-Ording // Foto: R. Kerpa

Wie man aus den ersten Zeilen schon lesen kann, ist es uns nicht wichtig die typischen Hot-Spots vom alltäglichen Massentourismus zu zeigen, sondern unsere ganz eigene Sichtweise. Dieser Blickwinkel spiegelt sich dabei nicht nur in den Fotos, sondern auch in den Beiträgen wider. Unser Fokus ist die Nebensaison, wenn die Orte Ruhe ausstrahlen und sich überall die Stille breit macht. Weg vom Stress und Mainstream, der alltäglich auf uns einprasselt, zurück zum Wesentlichen – der Natur. Die Augenblicke, in denen man wieder sieht, wie schön und wertvoll die Natur eigentlich ist. Das sind Momente, die unbezahlbar sind. Natürlich ist auch mal ein Event dabei, auch wir brauchen ab und an mal Aktion. 😉

Strandkörbe am Ostseestrand von Boltenhagen // Foto: MeerART

In diesem Jahr waren wir sehr viel an der Ostsee und im Hamburger Hafen unterwegs. Leider ist die Nordsee etwas zu kurz gekommen, aber das liegt einfach an den vielen Tagesausflügen, die wir in der Regel gemacht haben, denn auch wir haben schließlich noch einen Job. An unseren Berichten dürfte auffällig gewesen sein, dass wir ein richtiges Faible für die vielen kleinen Häfen mit ihren Fischerbooten haben. Aber auch die vielen Buchten an der Ostsee, sowie die Naturschutzgebiete mit ihrer Salzwiesenvegetation haben uns in den Bann gezogen. Natürlich kommt man auch mit vielen Menschen ins Gespräch und so sind uns auch viele Aktionen ans Herz gewachsen, die wir gerne unterstützen, indem wir darüber berichten. Wie z. B. „Fisch vom Kutter“ oder „Fishing for litter“, sowie ganz aktuell „Bewahrt Fehmarn!“

Der Erlebnis-Hafen Burgstaaken auf der schönen Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART

Als Tiernarren liegen uns ganz besonders auch die Bewohner im und am Wasser am Herzen, weshalb wir unseren Blog auch als Ventil sehen, um auf einen besseren Umgang mit ihnen aufmerksam zu machen.

Es gab sogar eine kleine Erweiterung, mit der wir anfangs gar nicht gerechnet hatten. Da wir beide gerne kochen und unsere ganz spezielle Crossover-Küche haben, wurden wir mehr und mehr ermutigt auch unsere Rezepte auf unserem Blog zu präsentieren – auch wenn die nur wenig mit dem Norden zu tun haben. 🙂

Das Containerschiff “CSCL AMERICA” am Containerterminal "Eurogate" im Hamburger Hafen // Foto: R. Kerpa

Für die Zukunft wüschen wir uns noch viele schöne Momente an Nord- und Ostsee. Der Wunsch wäre, eines Tages länderübergreifend, das ganze Festland, samt Inseln zu bereisen und hier mit euch zu teilen. Und so lange noch nicht alles eingezäunt und abgesperrt ist, werden wir selbstverständlich auch weiter über den Hamburger Hafen berichten.

Wir bedanken und ganz herzlich bei euch, den treuen Lesern.

Herzlichst euer Team von MeerART
Claudia und Ralph

10 Kommentare zu „Unser Blog feiert Geburtstag!“

  1. Liebe Claudia, lieber Ralph,

    euch ganz herzlichen Glückwunsch zu eurem Blog-Geburtstag. Es ist immer wieder absolut spannend eure Beiträge zu lesen, ob es nun soziales Engagement ist oder ein Bericht über ein besonders schönes Fleckchen hier im Norden. Einige Rezepte haben wir schon nachgekocht. Sie haben uns richtig gut gefallen.

    Macht weiter so……………………

    1. Liebe Ilona,

      ein ganz herzliches Dankeschön für deine lieben Worte. Es freut uns natürlich, wenn wir mit unseren Beiträgen Menschen erreichen. Es macht wirklich ganz viel Spass, da man sich mit Themen auseinander setzen kann, die einen wirklich interessieren, ohne dass einem jemand rein redet. Ihr werdet also noch mehr von uns hören.. 😉

      Ganz liebe Grüße,
      Claudia und Ralph

  2. Liebes MeerART-Team,

    ich wünsche euch alles Gute zu dem 1. Geburtstag und hoffe, dass noch ganz viele hinzukommen. Ihr macht das wirklich ganz toll. Dank euch sind für mich, die so schönen Küstenregionen nur einen Mausklick entfernt und ich kann so die lange Zeit zum nächsten Urlaub wunderschön überbrücken … 😉

    Danke und liebe Grüße in den Norden.
    Johanna

    1. Liebe Johanna,

      das ist ganz doll lieb von dir. Da fühlen wir uns richtig gebauchpinselt. Ganz ehrlich, anfangs hätte ich nicht gedacht, dass das so viel Spaß macht und wenn andere sich auch noch darüber freuen ist es großartig.

      Sonnige Grüße,
      Claudia und Ralph

  3. Hej liebes MeerART-Team,

    von Herzen alles, alles Liebe zum ersten Geburtstag eures Blogs, auf den hoffentlich noch viele weitere folgen werden! 🙂
    Ich – durch und durch Kind der Ostsee – lese euren Blog total gerne, da eure Begeisterung für die Nord – und Ostsee einfach zu mir rüberschwappt! 🙂
    Macht weiter so und feiert euch heute selbst noch ein bisschen,
    liebste Grüße,
    Jo

    1. Moin Jo,

      das ist ja total süß von dir. Das freut uns logischerweise riesig. Wir sind echt überwältigt, dass es so viel lieben Zuspruch gibt, das spornt natürlich an weiterzumachen. Und das werden wir auf jeden Fall, also stell dich schon mal auf weitere Beiträge von uns ein. 🙂

      Herzlichst,
      Claudia und Ralph

  4. Hallo Ihr Beiden,

    habe gerade mal wieder in eurem Blog rumgeschmöckert und gelesen das der Blog Geburtstag hat…….

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!! Weiter so!!!!!!

    Wenn Ihr mal wieder in meiner Gegend seit schaut einfach mal wieder rein!!!!

    Liebe Grüße von der Insel Poel

    Harald

    1. Moin mein lieber Harald,

      herzlichen dank für deinen lieben Kommentar, darüber freuen wir uns wirklich sehr.

      Deine Einladung nehmen wir natürlich gerne an, wenn wir das nächste Mal auf der schönen Insel Poel sind melden wir uns auf jeden Fall.

      Ganz liebe Grüße
      Claudia+Ralph

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Dachbodenfunde - Handgewebtes, antikes Leinen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Antikes Leinen von Hand gewebt

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Schatz aus unserem Atelier vorstellen, und zwar Produkte, die aus antikem Leinen entstehen. Leinen, welches nicht nur sehr

weiterlesen »
Zu Besuch im sAIL.aRT.sTUDIO bei Inès Neumann // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Zu Besuch im sAILaRTsTUDIO

Viele haben schon die kunstvollen alten Segel bei uns im Atelier bewundert. Zeit die begnadete Künstlerin einmal selbst vorzustellen. Dafür haben wir Inés Neumann in

weiterlesen »