Nord bei Nordwest – die Krimireihe

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Wenn Orte, die man persönlich kennt, plötzlich als Drehorte im Fernsehen auftauchen, dann guckt man irgendwie nochmal genauer hin. So erging es uns bei unserem letzten Besuch im Hafen von Orth.

Ich weiß nicht, ob ihr die Krimireihe „Nord bei Nordwest“ schon mal gesehen habt, die läuft seit 2014 in unregelmäßigen Abständen in der ARD und ist tatsächlich ganz witzig gemacht.

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Kurz zum Hintergrund…

Der ehemalige Hamburger Polizist Hauke Jacobs, gespielt von Hinnerk Schönemann, lässt sich an der Ostsee in Schwanitz nieder, um dort als Tierarzt neu anzufangen. Er erwirbt ein altes Boot, auf dem er sein neues Domizil einrichtet. Da sich in dem Ort der Tierarzt das Leben genommen hat, übernimmt er kurzerhand die Praxis und stellt die bisherige Arzthelferin Jule Christiansen ein. Jedoch kann er von seinem alten Beruf nicht lassen und unterstützt die Ortspolizistin Lona Vogt bei kriminalistischen Aspekten ihrer Arbeit, üblicherweise nach dem Auffinden von Toten.“ (Quelle: Wikipedia)

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Uns macht es schon deshalb Laune sie zu gucken, weil wir die meisten Drehorte ziemlich gut kennen und uns jedes Mal einen Spaß daraus machen, wenn wir erraten wo die gerade spielen. Wie so oft beim Fernsehen gibt es sogenannte fiktive Orte, die sich nicht selten aus mehreren – meist ganz unterschiedlichen – Drehorten zusammensetzen.

Ein sonniger und kalter Tag am Priwall in Travemünde // Foto: MeerART
Drehort Priwall für die Krimireihe Nord bei Nordwest

Dreh- und Angelpunkt in der Krimireihe „Nord bei Nordwest“ ist das der Ort Schwanitz. Um diesen fiktiven Ort entstehen zu lassen, werden die Szenen auf dem Priwall und in Travemünde sowie in Orth, Petersdorf und Flügge auf Fehmarn gedreht.

Der Leuchtturm Flügge am Flügger-Strand auf der Ostseeinsel Fehmarn // Foto: MeerART
Drehort Flügge für die Krimireihe Nord bei Nordwest

Der Orther Hafen

Ziemlich viel wird auch im Orther Hafen gedreht. In der Serie hat der Tierarzt sein privates Domizil auf einem alten Boot, das hier im Hafen liegt. Als wir hier langliefen, hielten wir automatisch Ausschau danach. Allerdings hatten wir nicht mehr ganz im Kopf wie es aussah. Eines war nur sicher, an der Stelle, wo es im TV auftaucht, lag es heute natürlich nicht.

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Stattdessen war der Hafen voll mit Booten von Urlaubern, die es sich auf der Sonneninsel gut gehen ließen. Auch wir waren ganz überrascht über die Anzahl von Booten und Yachten, denn meistens sind wir nur in der Nebensaison oder im Winter hier und da liegen dann so gut wie gar keine am Anleger.

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Die Nebensaison scheint für die Filmindustrie auch eine beliebte Jahreszeit zu sein, denn wann immer wir mal Krimireihen sehen, die bei uns im Norden abgedreht werden, finden die meist zur kalten Jahreszeit statt. Das ist wohl auch ungestörter, denn wenn man sich anguckt, wie viel Urlauber sich derzeit auf der Insel tummeln, dann wäre wohl an einen ungestörten Drehtag gar nicht zu denken.

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Die Bilder ohne BU (Bildunterschrift) sind alle im Orther Hafen entstanden. Nur falls jemand Lust bekommt, die Drehorte der Krimireihe ebenfalls aufzusuchen. 😉

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Weitere Drehorte…

Auf Fehmarn wurde neben dem Orther Hafen auch viel in Flügge beim Leuchtturm oder am Strand gedreht und sogar am Fehmarnsund. Dort haben wir die Neubauten wieder erkannt. Sehr viel wird auch in Travemünde gedreht. Das ist dann immer ganz lustig, wenn sie von der Fähre kommen und dann plötzlich wieder schwups in Fehmarn sind.

Abendstimmung mit Blick auf die Passat in Travemünde // Foto: MeerART
Drehort Travemünde für die Krimireihe Nord bei Nordwest

Was für uns so richtig lustig war,  dass in einer Folge (ich bin mir nicht mehr ganz sicher welche Folge das war) das Hotel in unserer alten Heimat gezeigt wurde. In der Elbstraße in Geesthacht steht ein ganz altes Hotel, das „Hotel zur Post“, das vom Fernsehen sehr gerne als Drehort genutzt wird. Das ist so schön shabby und eignet sich perfekt für viele Szenarien. Somit wurde eine der Folgen sogar noch gedreht, als wir dort noch gewohnt haben. Wenn das nicht extra verbindet. 😉

Der idyllische Hafen Orth auf Fehmarn // Foto: MeerART

Heute haben wir den Hafen jedenfalls noch mal genau unter die Lupe genommen und bei der nächsten Ausstrahlung werden wir wieder ganz genau hinschauen. 😉

Unser Buchtipp für euch:

Unser Fehmarn
Fehmarns Küsten – Eine Entdeckungsreise

Autoren: Claudia Kerpa u. Ralph Kerpa
Hardcover, 104 Seiten

ISBN: 978-3752690798

Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Farbe: Ja

Preis: 39,00 € // E-Book: 14,99 €

30 Kommentare zu „Nord bei Nordwest – die Krimireihe“

  1. Moin liebe Claudia

    Beim Lesen dieses Beitrags musste ich sehr schmunzeln ;-))
    Als wir wussten, wo unser neues Zuhause sein würde haben wir die Krimifolgen von
    „Unter anderen Umständen“ auch besonders intensiv beäugt. Die werden nämlich in Schleswig und Umgebung gedreht. Schon das Erscheinen des hässlichen Wikingerturms auf dem Bildschirm ( eine Bausünde der 70iger ) hat uns ein: * Ach, schau mal UNSERE Schlei * entlockt und uns bei verschiedenen anderen Szenen grübeln lassen, wo das denn nun sein könnte….
    Manche Dörfer und Regionen, ja sogar ein Café zehren ja heut noch von TV Serien wie „Der Landarzt“ 🙂
    Ich jedenfalls konnte eure Aufmerksamkeit beim Schauen und Wiedererkennen sehr gut nachvollziehen.
    Es gibt noch sooo viel, was wir entdecken möchten, eurer Blog ist da ein toller Navigator für uns geworden. ( Auch wenn wir die meiste Zeit noch unser neues Domizil geniessen und gestalten.) Aber Tipps von euch haben wir schon massenweise auf der Wunschliste. 🙂

    Liebste Grüsse von der Schlei

    Sabina

    1. Moin du Liebe,

      „Unter anderen Umständen“ haben wir auch oft, fast immer, geguckt. 😉 Genau aus denselben Gründen. Bisher konnte wir fast alle Location an der Schlei ausmachen. Und du wirst lachen, auch die haben eine Folge in unserer alten Heimat gedreht. Die standen mit ihrem Filmteam auch in der Elbstraße und haben in dem alten Hotel zur Post gedreht. Allerdings ist uns diese Folge bisher durchgeflutscht. Na ja, im Fernsehen gibt es ja genug Wiederholungen. 🙂

      Die vom Landarzt haben wir auch schon mal aufgespürt und in einem Beitrag gebracht. (https://www.meerart.de/wenn-eine-region-die-hauptrolle-spielt/) Da mussten wir noch so oft lachen, denn so viele haben das mit dem fiktiven Ort nicht geschnallt uns suchen heute noch nach dem Dorf Deekelsen. 😉

      Tröste dich, auch uns geht es so, dass wir noch sooo viel entdecken möchten. So wird es eben nie langweilig.

      Liebe Grüße von der Nordsee,
      Claudia

  2. Waltraud Heyne

    Hallo, ihr Lieben heute ist mal wieder Drehtag in Orth. Alle wichtigen Hauptdarsteller sind anwesend, sowie der Imbisswagen zur Verpflegung .
    Wir betrachten das Treiben auf dem Hafengelände von unseren Balkon aus und sind schon auf die nächste Folge gespannt. Moin von Orth und der Lieblingsinsel Fehmarn .

    1. Moin liebe Waltraud,

      das ist bestimmt spannend. Dann können wir uns im nächsten Jahr ganz sicher wieder auf eine lustige Folge einstellen. Freu mich schon drauf.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  3. Hallo Zusammen,

    Wir wohnen zur Zeit am Südstrand auf Fehmarn und können seit ein paar Tagen das Team von Nord bei Nordwest beim Dreh beobachten. Der Leichenwagen und der grüne Tierarzt Pickup steht hier vor der Tür. Dazu noch ein Auto vom Betriebshof Schwanitz.

    Wir freuen uns sehr auf die nächste Folge NbNw.

    Gruß Katja

    1. Moin Katja,

      danke für deinen Kommentar. Wie lustig. Ist bestimmt spannend dem Team bei der Arbeit zuzuschauen. Dann macht das anschließende Gucken im Fernsehen gleich doppelt Spaß.

      Ganz liebe Grüße auf die Insel,
      Claudia

  4. Moin Claudia,
    Der Beitrag hat mir sehr gut gefallen.
    Auch mir ging es so, dass ich plötzlich beim Anschauen einer Nord bei Nordwest Serie meine Heimat entdeckte, und zwar bin ich in dem Haus, in dem sich die Tierarztpraxis befindet, aufgewachsen. Dieses befindet sich in Neuengramme. Da kamen gleich viele schöne Erinnerungen hoch.
    Viele Grüße,
    Lisa.

    1. Moin liebe Lisa,

      vielen Dank für deine Zeilen. Wie cool ist das denn… in dem Haus aufgewachsen zu sein, in dem heute gedreht wird?! Das ist emotional ja noch eine ganze Ecke krasser als bei uns, die die Dreharbeiten lediglich in der selben Straße und im nachbarschaftlichen Hotel hatten.

      Jetzt klärt sich auch einiges, denn Ralph hatte sich schon oft gefragt wo das Haus wohl stehen mag. Vom Baustil passt es so gar nicht auf die Insel Fehmarn. Schon spannend, welche Orte (und vor allem in was für einem Umkreis) herangezogen werden, um den fiktiven Ort Schwanitz entstehen zu lassen.

      Liebe Grüße von der Westküste,
      Claudia

  5. Dagmar Jaeger

    Hallo, auch wir haben schon gestaunt als wir die Volks und Raiffeisenbank in Petersdorf bei Nord bei Nordwest entdeckt haben. In dieser Bank wohnen wir jetzt. Der Kassenraum ist nun unser Schlafzimmer und der vordere Kundenbereich ist nun Wohnzimmer.
    Echt witzig anzusehen
    Gruß Dagmar

  6. Hallo,
    gerade gestern lief mal wieder die Folge „Sandy“ von NORD bei NORDWEST im TV.
    Und in einer kurzen Szene war dort der Eingang zu einem Gebäude zu erkennen in dem in dieser Folge eine Preisverleihung stattfand.
    Und wie ich erkannt habe handelte es sich hier in der Tat um den Eingang vom alten „Hotel zur Post“ in Geesthacht.
    Dies nur zur Info damit ihr ggf. die „Bildunterschrift“ unter dem vorletzten Bild hier auf der Seite (Passat in der Abenddämerung im Hafen von Travemünde) entsprechend aktualisieren wollt, also die Folge ergänzen wollt, in dem das alste Geesthachte Hotel in der Serie zu sehen ist.

    Gruß,
    Harald

    1. Moin Harald,

      freut uns, dass du das Hotel zur Post in Geesthacht wiedererkannt hast. Es ist immer drollig, wenn man bekannte Orte im Fernsehen entdeckt, die dort dann eine ganz andere Funktion haben.
      Nur weiß ich nicht, warum wir die BU von der Passat ändern sollen, denn die hat mit der Folge (bzw. dem Hotel) gar nichts zu tun.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  7. Andreas Peschel

    Liebe Claudia,
    wir haben gestern die Folge Waidmannsheil gesehen und konnten viele Orte auf Fehmarn erkennen, nur haben wir uns die Frage gestellt, wo das Haus von Lona Vogt steht. Kannst du uns da weiterhelfen?
    Viele Grüße
    Andreas

    1. Moin lieber Andreas,

      ich gehe mal davon aus, dass du das Strandhaus meinst, indem sie in der Serie wohnt. Soweit mich nicht alles täuscht steht das am Flügger Strand unweit des Jimi Hendrix Denkmals.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  8. Moin,
    als treuer Gucker der Serie ist meiner Frau und mir natürlich auch das Wohnhaus von Lona Vogt aufgefallen.
    Ist es bekannt, ob das Haus als Ferienobjekt zu mieten ist und wenn ja wo und wie?
    Danke vorab und liebe Grüße
    Achim

    1. Moin Achim,

      das glaube ich, dass das Haus verlockend ist. Aber leider habe ich keine Ahnung, ob es mietbar ist oder nicht. Vielleicht fragt ihr mal beim Tourismus Service von Fehmarn nach. Die können dazu bestimmt etwas sagen.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  9. Moin Claudia,
    ich bin zufällig auf Eure Seite aufmerksam geworden, da ich auch ein Fan von Filmdrehorten bin! Lisa hat im Februar geschrieben die „Tierarztpraxis“ von Nord bei Nordwest steht in Neuengamme…kennt jemand vielleicht auch die Straße?!

    Viele Grüße von der Nordsee,
    Dagmar

  10. Dieter Grigoleit

    Hallo,sehr schöne Seite und auch ich liebe diese Serie.Bin sogar jetzt einmal nach Flügge auf den Campingplatz gefahren um den Jimmy Hendrix Gedenkstein zu sehen.Wenn es richtig ist steht das Haus wo der Vater von Lona gewohnt hat direkt daneben.Bin aber nicht ganz sicher ob es das Haus ist.Das Boot habe ich aber auch nicht gesehen,wird evtl. nur dann benötigt wie der Imbiss aus dem Kölner Tatort.

    1. Moin Dieter,

      danke. Die Serie ist in der Tat süß und wir entdecken jedes Mal so viele Location, die wir im Original kennen bzw. wissen, wo sie wirklich stehen. Mit dem Haus hast du recht. Auch wir sind der Meinung, dass es genau das sein muss. Das Boot wird sicherlich immer nur zu Drehzeiten da sein.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  11. Moin,Ich als Freund vom Land zwischen den Meeren „SH“bin auch ein Fan der „NbN“Serien,denn ich mache schon seit Jahren Urlaub im hohen Norden.Bin halt ein „Nordlicht“ wie wir Berliner sagen.Bitte machen Sie weiter,mfg mm Berlin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine neusten Beiträge bewerben

BUCHTIPP //

NEUSTE BEITRÄGE //

Das Atelier „MeerART för to Huus“ in Langenhorn an der Westküste (Nordfriesland) mit handgefertigten Wohn- und Gartenaccessoires sowie Rahmungen mit maritimen Motiven aus den Reportagen von den Küstenregionen an Nord- und Ostsee // Foto: MeerART

Blühfreuden im Winter

Der Winter ist eigentlich die Zeit der Ruhe im Garten. Die meisten Sträucher und Pflanzen haben sich zurückgebildet und warten auf ihr Comeback im Frühjahr.

weiterlesen »