Broterwerb – und was machst du so?

Bericht für MeerART vom "Mein Inselhotel" (Inh. Gunnar u. Kerstin Jöns) in Norddorf auf Amrum // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Heute bringen wir mal einen Beitrag in eigener Sache. Gerade nach dem gestrigen Beitrag, wo es um leben und arbeiten in St. Peter-Ording ging und wir auch viele Nachfragen zu uns erhalten haben, möchten wir auch einmal die berufliche und nicht nur private Seite von uns vorstellen.

Wie man bereits bei „Warum MeerART“ lesen kann, sind wir in der Fotografie zu Hause. Viele Jahre haben wir ausschließlich für Agenturen gearbeitet. Diese Art zu arbeiten hatte uns lange sehr viel Spaß gemacht. Inzwischen haben wir das komplett eingestellt. Der Grund liegt klar auf der Hand, der Markt gibt es einfach nicht mehr her. Die Honorare, die für Bildlizenzen bezahlt werden, sind einfach im Keller.

Ein altes aufgeschlagenes Lexikon mit Kaffeebohnen auf einem Holztisch // Foto: R. Kerpa

Die Fotografie ist aber ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, daher arbeiten wir wieder direkt und intensiv mit unseren Kunden zusammen, die übrigens aus den unterschiedlichsten Sparten kommen. Wer mag, darf gerne einen Blick in unserer Portfolio oder in unsere Referenzen werfen.

Handgemachte Köstlichkeiten aus der Küstenmanufaktur von Anja und Bernd Asbahr in Burg auf Fehmarn // Foto: Ralph Kerpa

In der kommerziellen Fotografie decken wir vier Schwerpunkte ab: Still Life, Reportage- und Interiorfotografie. Es wäre illusorisch alles abdecken zu wollen. Nur wenn du hinter deinem Portfolio stehst, kannst du gute Arbeit abliefern. Was auch bedeutet, wenn dein Bauchgefühl zu einem Projekt nein sagt, dass man es dann auch nicht annimmt. Doch das kommt zum Glück nicht allzu oft vor. 😉

Bericht für MeerART vom "Mein Inselhotel" (Inh. Gunnar u. Kerstin Jöns) in Norddorf auf Amrum // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, ist eine altbekannte Tatsache – aber auch ein Idealfall. Gerade, wenn es um die Darstellung eines Unternehmens geht, werden professionelle Fotografien zu mehr als nur zu einem einfachen Abbild. Sie werden zu einem Erscheinungsbild, das genau jene Inhalte transportiert, die der Kunde sichtbar machen möchte.

Logistik / Hochregallager // Foto: R.Kerpa

Mit unserer Arbeit bieten wir die Möglichkeit eines maßgeschneiderten Erscheinungsbildes, das genau auf die Ziele abgestimmt ist, die der Kunde erreichen möchte.

Schweißer bei der Arbeit // Foto: R. Kerpa

Bilder machen Image

Wir lassen Bilder sprechen und ansprechen, rational wie emotional, wir machen aus Bildern Image; ganz gleich, ob wir

  • ein Unternehmen mit seinen Räumlichkeiten und Einrichtungen in Szene setzen
  • einem Unternehmen mit Portraits seiner Führungskräfte und Mitarbeiter ein sympathisches Gesicht verleihen
  • oder Produkte und Leistungen verständlich und unwiderstehlich inszenieren.

Soviel also zu unserem eigentlichen Broterwerb, wenn wir nicht gerade mit unserem freien Projekt MeerART beschäftigt sind.

Business-Shooting für den Außendienst-Coach Dietmar Winter // Foto: Ralph Kerpa

Einen großen Traum möchten wir uns allerdings noch erfüllen. Wir träumen in unserem neuen Domizil an der See von einem Atelier. Denn Kunst ist eine große Leidenschaft, die wir seit der Altstadt ART im Sommer wieder verstärkt in Angriff genommen haben.

Steine im Wasser an einem Strandabschnitt bei Katharinenhof auf der Ostseeinsel Fehmarn // Foto: Ralph Kerpa

Nicht nur MeerART soll es zukünftig zum Anfassen geben, auch die S/W Fotografie, die eine Seelen- und Herzensangelegenheit von Ralph ist, soll dort ihren Platz finden. Alle Bilder, die wir veredeln, werden durch die Art und Weise, wie wir die Rahmen bauen, zu einzigartigen Kunstobjekten. Mehr noch, jedes Objekt ist ein Unikat.

Eine Schaufensterpuppe (mit Narben) auf einem Flohmarkt St. Pauli // Foto: Ralph Kerpa

So, wir hoffen, wir konnten alle Fragen mit diesem Sonder-Blogbeitrag zum Thema Broterwerb beantworten. Falls nicht oder sonst wie Interesse besteht, nur zu, wir stehen euch natürlich gern Rede und Antwort.  😉

Mehr aktuelle Informationen findet ihr auf: www.kerpa.com

Diese Beiträge könnten für dich auch interessieren:

Eine InselAuszeit im „Mein Inselhotel“ auf Amrum // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

MeerART wird vier

Wir von MeerART feiern heute unser vierjähriges Bestehen Beim Blick auf den Kalender können wir es noch gar nicht ganz fassen… schon wieder ein Blog-Jahr

Weiterlesen »

9 Kommentare zu „Broterwerb – und was machst du so?“

  1. Lieber Ralph,

    Ich weiß, dass es keine Zufälle gibt und mich auch nicht wundern muss, warum ich gerade jetzt auf euch gestoßen bin.
    Den obigen Beitrag finde ich sehr gut geschrieben und begreiflich erklärt. Als Hobbyfotografierer, Naturfreund,- schützer und Ex- Ranger fühle ich mich mit Eiderstedt inzwischen seit ca. 20 Jahren sprituell verbunden.

    L.G. Uwchen

    1. Lieber Uwe,

      herzlichen Dank für deinen Kommentar und die lieben Worte, darüber freuen wir uns sehr.
      Ja, die Halbinsel Eiderstedt ist ein toller Flecken Erde den man erleben und lieben muss. Schön das du uns entdeckt hast und wir hoffen, dass du uns noch lange gewogen bleibst … 😉

      Liebe Grüße
      Ralph

  2. Lieber Ralph,

    Ich freue mich immer, wenn jemand überhaupt reagiert. So schnell Antwort zu bekommen, ist doppelt schön. Vielleicht habt ihr ja mal Lust in meinen unbearbeiteten jpeg- Bildern bei Fb zu blättern.

    L.G. Uwchen

    1. Lieber Uwe,

      wenn uns jemand die Freude macht auf unsere Beiträgen zu kommentieren, versteht es sich natürlich von selbst, dass wir darauf antworten. Da wir aber nicht immer am Rechner sitzen, geht es leider nicht immer so schnell … 😉

      Gerne stöbern wir mal in deinen Arbeiten, schicke uns doch mal den Link zu deinem FB-Profil.

      LG Ralph

  3. Liebe Claudia,
    lieber Ralph,
    Ihr wisst, wie sehr ich Euch und Eure einzigartige Arbeit schätze. Deshalb schreibe ich heute mal nicht so viel, außer danke.
    Ganz herzliche Grüße
    Martina

  4. Liebe Claudia,
    lieber Raph,

    Brot muß man eben verdienen um zu leben und zu existieren aber Eure Fotos sind einfach genial.Macht weiter so.

    Lg
    Marita

    1. Liebe Marita,

      du sagst es, ohne Broterwerb geht leider gar nichts, auch bei uns nicht. 😉
      Danke für deine lieben Worte und den netten Kontakt.

      Herzliche Grüße,
      Claudia und Ralph

Kommentarfunktion geschlossen.

NEUSTE BEITRÄGE //

Weihnachtsgruß aus dem MeerART Atelier aus Langenhorn in Nordfriesland 2022 // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Alle Jahre wieder…

…. kommt die Zeit, wo sich das Jahr dem Ende neigt. Und wie jedes Jahr senden wir euch vor der Winterpause noch einen kleinen Gruß.

weiterlesen »
Winterstille in Mommark auf Als // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Winterstille in Mommark

Von kleinen Hafenorten wie Mommark geht per se ein Zauber aus. Aber in den Wintermonaten, wenn alles still und verlassen ist, wirken diese nochmal so

weiterlesen »