Es wird bunt und farbenfroh

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Letzten Sonntag waren wir wieder auf der Formland Design & Interior Messe in Dänemark, um uns die neuesten Trends für das Jahr anzusehen. Und so viel kann ich vorab verraten, es wird bunt und farbenfroh.

Wir hatten uns schon sehr auf den Termin gefreut, denn es hat immer großen Spaß gemacht, sich auf der Lifestyle-Messe für nordische Inneneinrichtung und Design inspirieren zu lassen. Auch wenn wir dem Trend ständig alles neu haben zu müssen, grundsätzlich nicht folgen, ist es spannend zu sehen, was sich die Designer für ihre Kunden ausgedacht haben. Ganz zu schweigen davon, ist der Ausflug in die nordische Designwelt nach der Winterpause im Atelier immer ein schöner Start für eine neue, kreative Saison.

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Farbenfroh in die neue Saison

Die Formland ist, wie jedes Mal, in verschiedene Bereiche aufgeteilt und die einzelnen Hallen sind gefüllt mit diversen Ausstellern, die für jeden Geschmack etwas bieten dürften. Unsere Lieblingshalle ist und bleibt nach wie vor die mit den Wohn- und Gartenaccessoires. Da geht uns einfach das Herz auf und man möchte jedes Mal aus dem Vollen schöpfen. Vor allem ist es schön, sich mit den bereits bekannten Geschäftspartnern auszutauschen. Natürlich sind wir auch immer auf der Suche nach kleinen, spannenden Manufakturen, die zur Philosophie von MeerART passen und unser eigenes Sortiment ergänzen.

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Ganz einfach ist das allerdings nicht, denn obwohl sich die Einrichtungs- und Designbrache ständig weiter entwickelt und viele versuchen dabei auch nachhaltiger zu werden, sind die meisten doch eher noch auf Masse aus. So gibt es nach wie vor – ich sag es mal so – Unmengen vom handelsüblichen Kitsch, der aus China kommt und bei dem wenig Wert auf eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion gelegt wird. Dennoch ist ein deutlicher Trend dahingehend zu sehen, dass immer mehr Firmen versuchen vorhandene Ressourcen für sich zu entdecken und wiederzuverwenden

Das Green House

Besonders gespannt war ich wieder auf das Green House, das jedes Mal von der Gasa Group ausgestattet wird und sehr inspirierend ist. Es wird gezeigt wie schön sich Pflanzen in Szene setzen lassen. Auch hier ließ sich bereits erahnen, was der Fokus dieser Messe zu sein schien, denn selbst im Green House wurde dieses Jahr ebenfalls viel mit bunten Farben gearbeitet. Und damit sind nicht die Pflanzen selber gemeint, sondern das Ambiente drum herum. Knallige Farben wohin das Auge reicht, ob Wände, Töpfe oder Dekoaccessoieres. Hauptsache bunt. Was mir auch rein gar nicht gefallen hat, dass unheimlich viel mit Plastikblumen dekoriert wurde. Das passt weder in die heutige Zeit, noch vermittelt es Wohlfühlatmosphäre.

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Das gleiche Bild spiegelte sich auch in der Trendzone wider. Das ist die Halle, in der sich alles um die neuesten Trends der Saison dreht und dieser war dieses Jahr quitsch bunt. Die Ausstellungsregale waren in leuchtendem Gelb, Orange, Pink, Grün oder Blau. In diesen standen dann ebenfalls noch bunte Accessoires.

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Das Interior drum herum meist ebenfalls bunt. Ich mag es zwar auch gerne farbenfroh, aber das war mir eine Spur zu knallig. Wenn man sich einige Aussteller und ihre Waren anschaute, dann scheinen sich nicht nur in der Modewelt die 80er und 90er Jahre zu wiederholen, sondern auch im Wohntrend. Neonröhren, Flamingos und alles was das Miami-Vice-Herz begehrt, ist wieder Trend.

Diese Messe wirkte fast wie ein Protest gegen all das Trübe von außen. Es scheint, als wolle man mit bunten Farben die Tristheit der letzten Jahre verbannen. Und wenn das das Ziel war, ist ihnen das wirklich geglückt.

Design und Interior auf der Formland Messe 2023 in Herning // Foto: MeerART

Aber keine Angst. Neben der kunterbunten Vielfalt gibt es aber nach wie vor auch sanftere Töne und zeitloses Design, das sich über Jahre bewährt hat. Und letztendlich kommt es doch immer darauf an, was einem selbst gefällt. Also, auf ein fröhlich buntes Jahr.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Unsere erste Entdeckungstour auf der idyllischen Insel Årø // Foto: MeerART

Aarø – die Genussinsel für Leib und Seele

Anzeige // Heute möchten wir euch eine ganz bezaubernde Insel in der dänischen Ostsee vorstellen, und zwar Aarø (Årø). Aber Vorsicht, die birgt Suchtgefahr in jeglicher Hinsicht. Und das sage ich nicht einfach nur so dahin, sondern die kleine Insel hat uns auf Anhieb verzaubert.

Weiterlesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

BUCHTIPP//

Erscheinungsdatum: 13.12.2023
Autoren: Claudia Kerpa, Ralph Kerpa
Preis: 45,00 EUR
E-Book: 17,99 EUR
Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
ISBN-13: 978-3758309694
Verlag: Books on Demand

Buch bestellen bei:
BoD oder Amazon

NEUSTE BEITRÄGE //

Fotostrecke - Zartes Frühlingserwachen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Lust auf Frühling

Es ist deutlich zu spüren, nicht nur die Tage werden länger, sondern auch die Kraft der Sonne nimmt zu. Das macht richtig Lust auf Frühling.

weiterlesen »
MeerART Shirtladen - Shirts und Hoodies mit Meer-Sprüchen
Rabattaktion bis zum 29.02.24

20%

Auf alles im Shop. Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Hol dir die fangfrischen Neuigkeiten mit unserem Newsletter!

Verpasst keine Neuigkeit und holt euch die MeerART // Flaschenpost. Einmal im Monat halten wir euch so über alle Aktivitäten rund um MeerART auf dem Laufenden.
Detailtiere Informationen zum Versand unseres Newsletter, findet ihr in den Datenschutzhinweisen. Ihr habt natürlich jederzeit die Möglichkeit das Abonnement mit nur einem Klick wieder zu kündigen.