Der St. Pauli Elbtunnel

Blick auf die Landungsbrücken und dem Eingang zum alten Elbtunnel // Foto: MeerART

In letzter Zeit habe ich bei unseren Beiträgen, wenn es um den Hamburger Hafen geht, öfter mal bemäkelt, dass viele der baulichen Veränderungen zum einen nicht schön sind und zum anderen die Folge haben, dass die Plätze nicht mehr betreten werden dürfen. Beim St. Pauli Elbtunnel ist das ganz anders.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerARTImpressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

So oft wollten wir schon über ihn berichten und sind dann doch weiter gegangen. Komm, wir warten bis er saniert ist und dann machen wir einen Bericht, sagten wir uns immer. Ist doch blöd etwas zu fotografieren was zur Hälfte abgeplant ist.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Als wir dann lesen mussten, dass die Arbeiten an der östlichen Tunnelröhre aber noch bis 2016 andauern und die westliche Röhre erst 2019 fertiggestellt sein soll, haben wir unsere Meinung geändert. Also ab unter die Elbe und mitnehmen was geht.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Der St. Pauli Elbtunnel war die technische Sensation

Der St. Pauli Elbtunnel wurde im September 1911 feierlich eröffnet und galt damals als technische Sensation. Auf einer Länge von 426,5 Metern unterquert er die Norderelbe und verbindet mit seinen zwei Tunnelröhren die nördliche Hafenkante bei den St. Pauli-Landungsbrücken mit der Elbinsel Steinwerder.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Schon in den 1870er Jahren boomte der Hafen auf der Südseite der Elbe und somit wurde auch die Anzahl der Arbeiter immer mehr, die tagtäglich zweimal die Elbe überqueren mussten. Die viel zu kleinen Hafenfähren konnten die Menschenmengen nicht mehr bewältigen. Zudem war der Fährverkehr auch von den oft sehr starken Wetterverhältnissen abhängig.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Kunst im und am Elbtunnel

Was mir an alten Bauwerken wie diesem Tunnel hier besonders gut gefällt, sind die vielen Details, die es zu erhaschen gibt. Das imposante Kuppeldach ist schon von weitem sichtbar und im Inneren knarren die historischen, von Hand betriebenen Lastenaufzüge. Auch die gefliesten, mit Reliefs verzierten Tunnelröhren sind einfach wunderschön. Natürlich haben mir die mit den Schweinswalen am besten gefallen. 😉

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Kein Wunder, dass dieses Bauwerk seit 2003 unter Denkmalschutz steht. Am 7. September 2011 wurde der Alte Elbtunnel von der Bundesingenieurkammer und der Hamburgischen Ingenieurkammer-Bau mit dem Titel Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrentafel wurde am nördlichen Eingang (St. Pauli) angebracht. Die haben wir komplett vergessen zu fotografieren. 😉

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Auf jeden Fall gehört der Alte Elbtunnel genau wie der Hafen zu den Touristenattraktionen, die man bei einem Hamburgbesuch unbedingt gesehen haben sollte. Für viele Hamburger ist er das Wahrzeichen der Stadt und die wohl schönste und kürzeste Verbindung zwischen den Landungsbrücken und der Elbinsel Steinwerder.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Heute noch nutzen tausende Fußgänger, Rad- und eingeschränkt auch Autofahrer den schnellen Weg unter der Elbe entlang. Es ist ein Kommen und Gehen – ob Berufstätige oder Touristen – ständig geht die Fahrstuhltür auf und zu. Wir haben übrigens ganz stolz die Treppen benutzt. 😉

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Der St. Pauli Elbtunnel ist natürlich auch eine perfekte Kulisse für Fotoshootings und Dreharbeiten und wird sogar als Location für Ausstellungen oder Veranstaltungen genutzt. Von der einmaligen Atmosphäre im Tunnel hat sich auch die jährliche Kunstausstellung Elb-Art inspirieren lassen, die, wenn sie stattfindet, nationale und internationale zeitgenössische Kunst in den Tunnelröhren präsentiert. Für das Sportevent Elbtunnel-Marathon war der Alte Elbtunnel sogar Namenspate.

Impressionen vom 1911 eröffneten alten Elbtunnel in Hamburg // Foto: MeerART

Um eine Frage komme ich zum Abschluss aber nicht drum herum. Seit Jahren gibt es die Diskussion der Elbvertiefung, da im Zuge der Globalisierung des Welthandels immer größere Schiffe (vor allem Containerschiffe) gebaut werden. Die haben natürlich auch einen entsprechenden Tiefgang – oft bis zu 15 Metern. Wie bitteschön sollen die denn über den Elbtunnel kommen? Dieser senkt sich schließlich nicht mit der von der Wirtschaft herbeigesehnten Elbvertiefung ab.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Naturschutzgebiet am HOHEN ELBUFER zwischen Tesperhude und Lauenburg // Foto: Ralph KerpaNaturschutzgebiet am HOHEN ELBUFER zwischen Tesperhude und Lauenburg // Foto: Ralph Kerpa

Herbstzauber am Hohen Elbufer

Wow, was für ein fantastischer Tag. Ein goldener Oktobertag wie er im Buche steht. Für ihn haben wir sogar unsere Umzugsvorbereitung unterbrochen, um einen ausgiebigen Spaziergang am Hohen Elbufer zu unternehmen.

Weiterlesen »
Impressionen aus dem Ostanbaugebiet an der Niederelbe, dem Alten Land // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Das Alte Land und seine Äpfel

Das Alte Land ist zwar nicht direkt am Hamburger Hafen und auch nicht Ost- oder Nordsee, aber manchmal muss man einfach über den Tellerrand hinaus schauen. Ganz besonders, wenn es so schön und vielfältig ist wie das Alte Land.

Weiterlesen »
"Hallo Frau Nachbar" Weihnachtsmarkt im Oberhafen in der Hamburger HafenCity // Foto: MeerART

Geheimtipp: Der Nikolaus kommt in den Oberhafen

Was haben der 2. Advent und der Nikolaus gemeinsam? Wenn sie Beide auf ein und dasselbe Wochenende fallen, dann wird die Halle 4 im Oberhafenquartier zum Winterwonderland. Auf dem „Hallo Frau Nachbar Weihnachtsmarkt“ gibt es über 50 Aussteller, die ihre handgefertigten und selbstgemachten Produkte anbieten. Wer also noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist wird hier vielleicht fündig.

Weiterlesen »

2 Kommentare zu „Der St. Pauli Elbtunnel“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

BUCHTIPP//

Erscheinungsdatum: 13.12.2023
Autoren: Claudia Kerpa, Ralph Kerpa
Preis: 45,00 EUR
E-Book: 17,99 EUR
Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
ISBN-13: 978-3758309694
Verlag: Books on Demand

Buch bestellen bei:
BoD oder Amazon

NEUSTE BEITRÄGE //

Fotostrecke - Zartes Frühlingserwachen // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Lust auf Frühling

Es ist deutlich zu spüren, nicht nur die Tage werden länger, sondern auch die Kraft der Sonne nimmt zu. Das macht richtig Lust auf Frühling.

weiterlesen »
MeerART Shirtladen - Shirts und Hoodies mit Meer-Sprüchen
Rabattaktion bis zum 29.02.24

20%

Auf alles im Shop. Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar.

Hol dir die fangfrischen Neuigkeiten mit unserem Newsletter!

Verpasst keine Neuigkeit und holt euch die MeerART // Flaschenpost. Einmal im Monat halten wir euch so über alle Aktivitäten rund um MeerART auf dem Laufenden.
Detailtiere Informationen zum Versand unseres Newsletter, findet ihr in den Datenschutzhinweisen. Ihr habt natürlich jederzeit die Möglichkeit das Abonnement mit nur einem Klick wieder zu kündigen.