Bericht in der Lauenburgischen Landeszeitung

Viel Müll in der Natur auf der Elbinsel in Geesthacht // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Ästhetische Bilder gegen Müll

Am vergangenen Wochenende waren wir auf der Elbinsel unterwegs und haben dort sehr viel Müll gesehen, das hat uns so schockiert, weshalb wir dieses Thema in einem Beitrag auf unserem Blog MeerART aufbereitet haben.

Unser Blog beschäftigt sich mit den Themen Nord- und Ostsee und Hamburger Hafen. Wir schreiben über die wunderschöne Landschaft, über Menschen, die dort leben und arbeiten und natürlich über selbst Erlebtes. Gerade weil uns die Natur so sehr am Herzen liegt, ist auch Nachhaltigkeit ein großes Thema bei uns. Deshalb kommen nicht nur die schönen, sondern auch die bedrohlichen Themen wie Umweltverschmutzung und ihre Folgen in unserem Blog MeerART vor. Nach unserer Meinung darf man die Augen nicht verschließen und deshalb freuen wir uns auch über das öffentliche Interesse und die heutige Berichterstattung in der Lauenburgischen Landeszeitung.

Artikel von der Lauenburgischen Landeszeitung
Quelle: Lauenburgische Landeszeitung

Eine Sache möchten wir zu dem Bericht noch richtig stellen, die anscheinend bei dem Gespräch falsch rüber gekommen ist. In der Zeitung steht, dass wir in China riesige Müllinseln gesehen haben. Das ist so nicht ganz richtig, denn wir waren nie dort. Wir haben lediglich darauf hingewiesen, dass dieses Thema ein globales Problem ist und sich nicht nur auf die Elbinsel in Geesthacht bezieht. Schließlich gibt es riesige Müllinseln auf den Ozeanen und in vielen Ländern sind die Strände von Plastikmüll nur so verseucht.

Wir freuen uns über jeden, der genauso denkt und planen einen „Clean Up“ auf der Elbinsel. Jeder, der mitmachen möchte, melde sich gerne bei uns. Den Termin und die weitere Vorgehensweise müssen wir noch klären.

Diese Beiträge könnten für dich auch interessieren:

4 Kommentare zu „Bericht in der Lauenburgischen Landeszeitung“

  1. Liebe Frau Kerpa!

    Eine tolle Aktion! Sie haben exakt den Nerv bei mir getroffen! Ich freue
    mich, dass Sie diese Aktion ins Leben gerufen haben!

    Ich selbst sammle bei sporadischen Spaziergängen in unserem Heimatgebiet
    Müll ein. Jetzt registriere ich, dass Müllsammel-Aktionen mit „System“
    stattfinden sollen.

    Wir (Ellen + ich) sind dabei!

    Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie unterstützen können!

    Herzlich Grüße
    Winfried

    1. Lieber Winfried, liebe Ellen,

      herzlichen Dank für den lieben Kommentar. Euer Angebot nehmen wir sehr gerne an. Wir sind noch dabei abzuklären wie wir bei einem Clean Up vorgehen können und melden uns sehr gerne wieder.

      Ganz herzlich Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEUSTE BEITRÄGE //

Weihnachtsgruß aus dem MeerART Atelier aus Langenhorn in Nordfriesland 2022 // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Alle Jahre wieder…

…. kommt die Zeit, wo sich das Jahr dem Ende neigt. Und wie jedes Jahr senden wir euch vor der Winterpause noch einen kleinen Gruß.

weiterlesen »
Winterstille in Mommark auf Als // Foto: MeerART / Ralph Kerpa

Winterstille in Mommark

Von kleinen Hafenorten wie Mommark geht per se ein Zauber aus. Aber in den Wintermonaten, wenn alles still und verlassen ist, wirken diese nochmal so

weiterlesen »