Warum „MeerART“

Das ist eigentlich eine gute Frage und irgendwie auch nicht. Privat zog es uns von jeher ans Meer und das Leben mit und am Wasser fing uns immer mehr an zu faszinieren. Früher lag der Fokus doch mehr auf dem Süden: Sonne, Strand und Palmen – auch der Wunsch auszuwandern war sehr groß.

Beruflich sind wir in der Fotografie zu Hause und da wir sehr viel für Kunden und Agenturen an der See und im Hamburger Hafen unterwegs waren, haben wir diese Regionen richtig lieben gelernt. Wir entdeckten für uns, dass es an der Nord- und Ostsee nicht nur im Sommer sehr schön ist, sondern dass gerade die raue und kalte Jahreszeit viele spannende Eindrücke bereit hält. Wir lernten „unseren Norden“, das Land zwischen den Meeren, neu kennen und sind sau froh niemals weggegangen zu sein.

Die Ostsee hat unser Herz im Sturm erobert, die Nordsee unsere Seele

Ein sonniger Tag am idyllischen Naturstrand beim Niobe Denkmal auf Fehmarn // Foto: MeerART

Wir lieben das Land zwischen den Meeren. Es ist unsere Heimat und Ankerplatz und erdet uns in einer schnelllebigen, oft unübersichtlichen Welt. Diese Liebe möchten wir teilen und weitergeben. Unser Blog beschäftigt sich daher mit den Themen Nord- und Ostsee, dem Hamburger Hafen und allem was dazu gehört. Wir schreiben vorrangig über die wunderschöne Landschaft, über Menschen, die dort leben und arbeiten und natürlich über selbst Erlebtes. Gerade weil uns die Natur so sehr am Herzen liegt, ist Nachhaltigkeit ein großes Thema.

Auf MeerART nehmen wir unsere Leser mit auf eine spontane Reise und zeigen ihnen Orte und Landschaften aus neuen Blickwinkeln. Wir schreiben ehrlich, authentisch und verpacken in kleinen Anekdoten zusätzliches Wissen über die Regionen. Wir möchten unsere Heimat, in der wir leben, im Ganzen vorstellen und irgendwie auch ein Stück von unserer Lebensphilosophie weitergeben. 😉

Regionale Produkte liegen nicht nur voll im Trend, sie sind auch ein menschliches Bedürfnis sich heimisch und heimelig zu fühlen. Auch uns geht es so. Gutes Essen ist uns genauso wichtig wie die Liebe zum Meer. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit den Verein FEINHEIMISCH als privates Mitglied zu unterstützen.

Über die Jahre haben wir eine ganz eigene Mischung aus Lieblingsrezepten entwickelt. Diese möchten wir ebenfalls gerne mit euch teilen.

Das Team von MeerART - Claudia und Ralph Kerpa // Foto: MeerART

Wer steckt hinter MeerART…?

Hinter den meisten Texten stecke ich, Claudia. Ich bin ein absoluter Deko-, Tier- und Naturnarr, wasserverrückt, hoffnungslose Tagträumerin und eher der Typ Mensch, mit dem man Pferde stehlen kann. In einem normalen „nine to five job“ fühle ich mich nicht zu Hause. Zum Schreiben bin ich erst durch den Blog gekommen, merke aber hier eine Möglichkeit gefunden zu haben, mich ebenfalls kreativ auszudrücken, und es macht mir sehr viel Spaß.

ANZEIGE
Wir machen aus Bildern Image und rücken Ihr Unternehmen, Ihre Produkte ins rechte Licht.

Hinter den meisten Bildern steckt mein Mann Ralph, ebenfalls ein Wassernarr und Naturmensch. An der See zu sein, heißt für ihn das Berufliche mit dem Privaten zu verbinden – die Seele baumeln zu lassen, Akkus aufzutanken und trotzdem beruflich aktiv zu sein. Das ist ein Geschenk was man leben und genießen muss. Der Hamburger Hafen ist für ihn wie eine zweite Heimat, dort zu sein heißt auch zu Hause zu sein. Hinter jedem Winkel steckt ein interessantes Motiv, aber auch der ganze Wandel von Tradition und Moderne zieht ihn in den Bann.

Eins noch zum Schluss

Auf MeerART wird es nur Berichte zu Themen geben, die uns selber brennend interessieren, alles andere hat hier keinen Platz. Wenn wir euch mit unseren Beiträgen begeistern können und ihr zu unseren regelmäßigen Lesern werdet, ist das für uns das größte Kompliment. Für Anregungen und Kritik haben wir jedenfalls immer ein offenes Ohr.

Euer MeerART-Team
Claudia + Ralph

Mit dem MeerART-Newsletter nie wieder einen Beitrag verpassen.

52 Gedanken zu „Warum „MeerART“

    1. Liebe Lissy,

      vielen Dank. 😉 Wir hoffen, dich auch in Zukunft mit unseren Beiträgen zu erfreuen.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  1. Hallo ihr beiden :-), tolle Seite!!
    Ich bin gespannt auf viele leckere Rezepte und tolle Neuigkeiten und Infos rund um das Thema See *schwärm…*

    1. Liebe Doreen,
      dankeschön, das ist lieb von dir. Wir würden uns freuen, wenn dir die Rezepte und Beiträge gefallen und du uns nun öfters besuchen kommst. 😉
      Liebe Grüße,
      Claudia

  2. Hallo! Wir sind mit unserem Boot seit 2012 unterwegs und euren Blog habe ich erst heute entdeckt. Gefällt mir sehr gut. Freue mich auf mehr MeerArt 🙂 Liebe Grüsse aus Surinam, Elke

      1. Hallo Claudia, sehe Deine Frage erst jetzt :-(. Wir sind nicht wirklich non-stop unterwegs, im Gegenteil, haben uns viel Zeit für unsere einzelnen Stationen gelassen. Jetzt haben wir erst einmal eine Zwangspause in Deutschland, aus gesundheitlichen Gründen. Habe gerade gesehen, dass ihr ein neues Zuhause sucht. Das ist wahrlich nicht einfach. Entweder schön und unbezahlbar oder gruselig und preiswert :-). Habe auch gerade im Internet etwas nach Immobilien gestöbert, denn in nächster Zeit müssen wir uns wohl neu orientieren und ich wollte immer mal „in einem Haus am Meer“ leben. Als Ersatz quasi wenn wir irgendwann schon nicht mehr auf dem Meer leben können. Aber ich hab den Gedanken ad acta gelegt. Bei uns wird es wohl auf ein Hausboot oder ein Wohnmobil hinaus laufen :-). Euch viel Erfolg bei der haus-Suche!
        Liebe Grüße aus derzeit Verden a.d. Aller, Elke
        http://www.sy-naja.de

      2. Hallo Elke,

        schön wieder von dir zu hören. 😉
        Das klingt aber trotzdem aufregend. Ich weiß nicht ob ich das könnte. So sehr wie ich das Meer liebe, aber ich brauche doch eine feste Homebase.
        Oh weh… Zwangspause, ich hoffe nichts Ernstes.

        Sprich uns bloß derzeit nicht auf die Immobiliensuche an. Was für ein Desaster. Genau wie du schreibst, entweder Schrott oder zu teuer. Dazwischen gibt es nichts und dabei träumen wir noch nicht mal vom Blick auf’s Meer. Soll halt nur zu den Gegebenheiten passen und noch dichter am Meer sein als jetzt.
        Ein Hausboot wäre auch so ein Traum, aber leider aus beruflichen Gründen nicht passend. Sonst kämen wir wohl in Versuchung.

        Ich drücke euch die Daumen, wo immer ihr landet.

        Liebe Grüße,
        Claudia

  3. Hallo ich hätte erst heute mal nachgeschaut was sich hinter MeerART versteckt und habe mit Wonne gelesen da seid ihr gar nicht alleine mit eurer Lebensart ich sage immer ich brauch das Wasser zum Atmen ich bin Cronisch Schmerzkrank und das Meer da hol ich mir Kraft um zu Leben es ist einfach wunderbar Mann muss sich nur hinsetzen und schauen der Rest kommt von ganz alleine man entspannt und füllt sich wohl Danke an euch für eure schönen Bilder

    1. Hallo Martina, vielen Dank für die lieben Zeilen. Es ist in der Tat so, dass das Meer einem sehr viel Kraft gibt. So mach´ eine Stunde haben wir schon da verbracht und Kummer und Sorgen in die Ecke gestellt. Es ist einfach beruhigend. Es freut uns, wenn dir die Bilder und Texte gefallen und du uns öfters besuchen kommst.
      Sonnige Meeresgrüße,
      Clauida

  4. Nice to meet you! Ein Blick hinter die Kulissen ist immer schön! Obschon ich beim Lesen der vielen Geschichten schon das Gefühl bekommen habe, euch ein Stück weit zu kennen : ) Habt einen entspannten Abend, Jutta

    1. Nice to meet you too! Dankeschön, solche Zeilen schmeicheln einem sehr. Das gehört mit zu den schönsten Komplimenten, wenn man jemanden auf seine Reise mitnehmen kann. Dir/euch auch einen kuscheligen Abend und hoffentich sehr bald auch mal persönlich. 😉
      Herzich, Claudia

  5. gelebter Traum 🙂 mit ganz viel Herz + das spürt man!!!!
    mein ich ehrlich so, ganz tolles Ding, wirklich *beneidenswert* das ganze Paket
    … + wer passt schon in ´ne Schublade 😉
    GLG von mir zu Euch
    Christa

    1. Liebe Christa,
      vielen herzlichen Dank für die lieben Worte. Zum ersten hätte ich nie gedacht, dass das alles so viel Spaß macht und zum zweiten, es nie für möglich gehalten, dass andere sich dafür interssieren und begeistern können.
      Und das mein ich jetzt ganz ehrlich. 😉
      Viele liebe Grüße,
      Claudia

  6. Liebe Claudia, ich habe mich gestern Abend mal mit Euren Fotoreportagen beschäftigt. Tolle Fotos und sehr gut geschriebene Texte. Das macht Freude.
    Grüße von Hartmut

    1. Lieber Hartmut,
      vielen Lieben Dank für so nette Worte. Das macht Freude und Mut an dem Projekt weiter zu arbeiten. Es würde uns sehr freuen, wenn du auch zukünftig zu unseren Lesern gehörst.
      Herzliche Grüße,
      Claudia

      1. Liebe Claudia, ich habe mir heute Eure beiden letzten Reportagen angesehen. Wieder hohe Qualität in Wort und Bild. Dank dafür und Gruß von Hartmut

      2. Lieber Hartmut,
        wow, herzlichen Dank für die netten Worte. Das ist genau die richtige Motivation um weiter zu machen. 😉
        Herzliche Grüße,
        Claudia

  7. Hallo Ihr Zwei!
    Und das ist genau der Kommentar, der mir am besten gefällt:

    „Eins noch zum Schluss: Auf MeerART wird es nur Berichte zu Themen geben, die uns selber brennend interessieren, alles andere hat hier keinen Platz.“

    Denn das ist es, was ich gerne wissen/sehen möchte: Euer Leben, Eure Begeisterung. Macht weiter so!

    Lieben Gruss,
    Claudia

    1. Liebe Claudia,
      vielen Dank für deinen lieben und ehrlichen Kommentar auf unserem Blog. Es freut uns sehr, wenn wirklich gelesen wird was wir meinen und was uns bewegt, denn so macht es auch uns Freude es mit euch zu teilen. 😉
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünschen dir
      Claudia & Ralph

  8. Was ich so schön finde: das Anteilhaben-Dürfen an euren Erlebnissen, den Stimmungen, den Beobachtungen, die ihr mit der Kamera einfangt und an eure Blogbesucher verschenkt!

    Ich schreibe bewusst: „verschenkt“. Es ist ja nicht nur die Freude an der Natur (und die Sorge um ihren Erhalt), was mich beim Betrachten und Lesen bewegt. Es ist auch etwas zutiefst Menschliches, was da geschieht. Da lassen mir Menschen, die ich überhaupt nicht kenne, etwas ganz Wertvolles zukommen. Wertvoll, weil künstlerisch hochwertig. Wertvoll aber auch, weil der (fotographische) Blick auf die Welt auch etwas ganz Persönliches und Intimes ist.

    Gewiss: Fotografieren ist euer Beruf, und dieses Blog ist auch ein Schaufenster für euren Kunden. Aber das tritt hier völlig zurück.
    Ich darf einfach schauen.
    Das ist schön, ich genieße es.
    Ich sag einfach mal „danke“!

    1. Lieber James,
      vielen lieben Dank für so einen tollen Kommentar. Ich muss gestehen, er hat uns ziemlich bewegt, denn nicht oft darf man so ein ehrliches und herzliches Feedback erfahren. Sicherlich ist die Fotografie unser Beruf, aber es ist schon ein Unterschied ob ich mich nach den Wünschen der Kunden richten muss oder einfach frei entscheiden darf, wie ich/wir die Dinge sehen und fühlen. Und wenn wir das so transportieren können wie bei dir, dann ist es auch für uns ein Geschenk welches wir sehr gerne teilen.
      Deinen Dank nehmen wir also sehr gerne an und senden herzliche Grüße zurück,
      Claudia & Ralph

  9. Kurz und knapp. Verfolge Eure Beitrage schon seit laaaanger Zeit! Da ich vom Meer weg in den Süden Deutschlands gezogen bin finde ich es sehr gut das Ihr mich mit Euren Bildern und Inspirationen immer wieder an´s Meer zurück holt. Auch das Ihr mal hinter die Kulissen schauen laßt spricht sehr für Euch. Dafür danke ich und sage: Macht bitte weiter so! Ich werde Euch gerne weiter folgen. Schönes Wochenende und Grüße aus Nürnberg… 😉

    1. Lieber Axel,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar dirket auf dem Blog. Es tut mir ja schon ein wenig für dich leid zu hören, dass du nun so weit weg bist vom Meer. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir dir die Erinnerungen mit unseren Bildern und Beiträgen zurück holen können. Wir machenn auf alle Fälle weiter so, denn es macht unendlich viel Spaß. Wir grüßen ganz herzlich nach Nürnberg und wünchen ein erholsames Wochenende.
      Claudia & Ralph

  10. Liebe Claudia,
    wir „kennen“ uns ja schon eine Weile, und ich habe ja auch schon Eure Beiträge hier kommentiert. Heute möchte ich nochmal extra sagen, wie toll ich sie finde, weil ich gerade unter „warum MeerArt“ mal über Euch gelesen habe.
    Macht weiter so! Ich freue mich immer, was von Euch zu sehen, auch wenn ich manchmal nur „like“.
    LG aus Kölln-Reiseik an einem endlich mal wieder sonnigen DienstagMorgen,
    Karin

    1. Liebe Karin,

      vielen Dank für deinen liebevollen Kommentar direkt auf unserem Blog. Darüber freuen wir uns immer ganz besonders, denn die verschwinden nicht im Nirwana wie auf facebook. 😉 Es macht uns unheimlich viel Spaß, die ganzen Gegenden zu erkunden, darüber zu berichten und es mit euch zu teilen, daher werden wir das ganz sicher weiter machen. Du kannst dich also auf weitere Beiträge und Fotos freuen.
      An dieser Stelle möchte ich aber auch sagen, dass ich es ganz toll finde, wie du das mit deinem Fotos und Anmerkungen machst und hoffe auch für dich, dass du das lange weitermachen wirst.

      Auch bei uns im Norden ist der Sommer nun endlich da.
      Ganz liebe Grüße zurück zu dir nach Kölln,
      Claudia

      1. Liebe Claudia,
        danke für Deine Antwort. Ich wohne aber nicht in „Kölln“, sondern in
        „Kölln-Reisiek“ bei Elmshorn. Viele verwechseln das aber mit „Köln“, mit
        einem „l“.
        Es freut mich, dass Euch meine Beiträge gefallen. Es stimmt schon, dass
        die auf facebook so schnell untergehen. Irgendwann möchte ich mich auch
        damit beschäftigen, wie so ein Blog gemacht wird. Ich habe schon öfter
        Reiseblogs im Internet gesehen, unterschiedlich gut. Aber Euren finde
        ich besonders schön. Und ich freue mich auf weitere Beiträge über
        unseren schönen Norden.

        Liebe Grüße aus Kölln-Reisiek
        Karin

      2. Liebe Karin,
        oh, entschuldige bitte, das war keine Absicht. Kölln mit doppel „l“ habe ich zwar registriert, aber den Zusatz weggelassen.
        Einen eigenen Blog kann ich sehr empfehlen. Man hat sehr viel Freude damit und für einen selbst ist es durch die vielen Erinnerungen fast wie ein Tagebuch. Ich drücke dir bei deinem Vorhaben die Daumen.
        Herzliche Grüße,
        Claudia

        PS: Weitere Beiträge werden hier stets auf dich warten. 😉

  11. Hallo Ihr beiden!

    Ich bin, wenn ich mich recht erinnere bin ich über die Facebook-Gruppe der Leuchtturm-Liebhaber auf euch aufmerksam geworden. Einen wirklich WUNDERSCHÖNEN Blog habt Ihr hier auf die Beine gestellt zu einem Thema, welches mich selbst interessiert und vor allem fasziniert. Besonders auch ganz fantastische Fotos. Ich komm jetzt definitiv öfter!

    Ganz liebe Grüße, Miriam

    1. Liebe Miri,

      herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Das freut uns riesig, dass dir unser Blog MeerART gefällt. Wir stecken auch ganz viel Liebe und Herzblut hinein, daher freuen wir uns auch über jede Art von Feedback.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und
      ganz herzliche Grüße,
      Claudia

  12. Liebe Claudia, lieber Ralph!

    Wie schade, dass ich Ralphs Besuch bei uns heute verpasst habe! Wie Dirk, mein Kollege, mir sagte, habt ihr sowas wie uns gesucht. 🙂 Das freut mich! Passt auch gut – denn es ist gar nicht so leicht, größere Meer-Fans als uns zu finden. Am liebsten „in echt“, ersatzweise aber gern mal auf Bildern, wie ihr sie macht, und die schön groß gedruckt auf allem, was nicht niet- und nagelfest ist. 😉 Bin sehr gespannt, euch kennenzulernen! Und danke jetzt schon für euren Newsletter!

    Eure Sabine Sanmann
    Rosadi Vintage & Printage
    Die Möbellackierdruckerei in Geesthacht

    1. Liebe Sabine,

      herzlichen Dank für deinen spontanen und so netten Kommentar. Darüber haben wir uns sehr gefreut. 😉
      Aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben. Wir kommen demnächst gemeinsam noch einmal bei euch vorbei.

      Bis dahin freuen wir uns, dich/euch mit unserem Blog und Newsletter zu erfreuen. 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Claudia + Ralph

      1. Liebe Claudia, lieber Ralph!

        Sagt Bescheid, wann wir den Kaffee aufsetzen sollen. Oder den Tee, Grog
        oder was immer ihr mögt. Wir freuen uns auf euch und eure Ideen! Was
        Dirk mir schon (in Fragmenten) erzählt hat, klingt spannend!

        Wir freuen uns.

        Schöne Grüße aus Geesthacht
        Sabine

    1. Liebe Iris,

      vielen lieben Dank, das ist ganz süß von dir.
      Diese kleinen Annerkennungen sorgen dafür, dass wir Lust auf mehr haben. 😉

      Sonnige Meeresgrüße
      Claudia

  13. Habe zufällig „Meerart“ entdeckt und würde mich über die Aufnahme für den Newsletter sehr freuen.
    Einen ganz schönen Tag
    Astrid Simon

    1. Moin Astrid,

      wie schön, dass du uns gefunden hast. Willkommen bei uns. Der Newsletter wird von uns immer zum Wochenende verschickt. Wir hoffen, dir gefallen unsere Beiträge.

      Ganz liebe Grüße,
      Claudia

  14. Ihr Lieben, hier spricht die Mareike alias Treibholzkunst Gegenwind! Ich möchte mich endlich mal herzlich dafür bedanken, dass ihr so fleißig meine Werke teilt. Das ist schließlich nicht selbstverständlich und jedes geteilte Bild hilft mir dabei den Menschen zu zeigen wie wunderschön Kunstwerke aus Treibholz sind. Ich komme eigentlich aus der Nähe von Bielefeld, lebe aber schon lange in Tirol/Österreich. Mein Mann und ich lieben die Ostseeküste ganz besonders und wir waren vor ein paar Wochen in Barth um eine Treibholzkollegin zu besuchen. Dieses herrliche Fleckchen Erde ist unbedingt weiterzuempfehlen und eure Bilder schicken mir immer eine salzige Meeresbrise in die Berge. Auch dafür ganz lieben Dank!

    1. Liebe Mareike,

      herzlichen Dank für deine lieben Zeilen, darüber haben wir uns total gefreut.
      Kunstwerke aus Treibholz sind auch einfach schön. Wir selber gestalten ja schließlich auch welche. Sie holen einen ein Stück Urlaub und Meer nach Hause. Ich liebe das. 😉
      Außerdem freut uns natürlich zu lesen, dass dir unsere Bilder gefallen. Wir haben sehr viel Spaß an unserem kleinen Projekt. Wer weiß, vielleicht kreuzen sich ja mal die Wege.

      Barth ist in der Tat sehr schön. Überhaupt hat die Ostseeküste viele bezaubernde Orte.

      Wir senden dir eine frische Meeresbrise in die Berge.
      Herzlichst,
      Claudia

  15. Guten Morgen,
    da ich leider krank aus einem WE Trip am Meer zurück gekommen bin … hab ich euch endlich auch mal in Wort& Bild entdeckt.
    Sehr nett, sehr sympathisch.

    Ich wünsche euch einen wundervollen Hochzeitstag und freue mich auf viele weitere tolle Fotos.

    Claudia, mit dir (ich hoffe das du ist ok) teile ich die Deko- Leidenschaft.
    Ich lebe sie teilweise auch beruflich aus.
    Bin selbstständig mit einer privaten kleinen Kindertagesbetreuung. Dort basteln, malen und dekorieren wir u.a. auch sehr gern. Und sind eben tgl. an der frischen Luft.

    Alles Liebe euch Beiden.

    Ihr scheint ein tolles Team.

    Ich möchte auch (wieder) ans Meer.

    Liebste Grüsse aus dem entgegen gelegenen Zipfel… aus Brühl (Phantasialand, wenn euch das was sagt) zwischen Köln und Bonn

    von Ines

    1. Moin Ines,

      das tut uns leid, krank soll man vom Meer noch wirklich nicht zurück kommen, aber wenn du uns dafür entdeckt hast, entschädigt das ja auch. 😉
      Vielen Dank für das nette Kompliment.

      Unser Tag war gestern einfach genial. Wir hatten tolles Wetter und viele tolle Erlebnisse, die wir nach und nach, dann auch hier vorstellen werden.

      Dekorieren ist was tolles. Ich liebe es. Schade nur, dass ich in letzer Zeit so wenig dazu komme. Oh wie cool, das macht bestimmt viel Freude, wenn ihr da dekoriert und bastelt. Man ist so schön bei sich mit den Gedanken und kann den Alltag ganz gut vergessen. Und die Kinder dürfte das bestimmt riesig freuen.

      Klar kenne ich Brühl… habe als Kind mal vier Jahre in NRW gelebt. 😉

      Ich drücke dir die Daumen, dass du schnell wieder an Meer kommst und vielleicht ja eines Tages dann für immer. 🙂

      Ganz liebe Grüße von uns Zweien,
      Claudia

  16. …..Ich bin begeistert von der Seite. Das mag auch dran liegen das ich gut 30 Jahre meines Lebens an Nord- und Ostsee leben und erleben durfte. Heute bin ich berufsbedingt im Süden unterwegs und kann meiner Sehnsucht nach Heimat an der Lübecker Bucht nur schwer Einhalt gebieten. Noch ein paar Jahre und das Ziel steht heute schon fest. Ich freue mich das ich hier mit Meerart ein kleines Stück Heimat pflegen kann. Vielen Dank und bis bald.

    1. Moin Michael,

      wow, vielen Dank für so ein tolles Kompliment. Da weiß man immer gar nicht was man antworten soll, außer DANKE. Schön, dass wir dir so ein Stück Heimat vermitteln können.

      Liebe Grüße,
      Claudia

  17. ….. und eben das spürt man in euren Texten und Bildern – weil’s ehrlich ist. Ich lebe zwar im Süden aber meine Wurzeln sind im Norden. Je älter ich werde, umso mehr drängen sie an die Oberfläche und die See ruft immer lauter. Das habe ich wohl von meinem Großvater geerbt, der sein Leben lang Seemann war.
    Darum bin ich auch so begeistert von euren Bildern und Texten. Ich freue mich immer mehr auf mehr + Meer + meerart!

    1. Liebe Gabi,

      vielen Dank für die lieben Worte. Es ist schön, wenn man etwas von Herzen weiter geben darf und es auch von Herzen angenommen wird. Vielleicht sieht dich der Norden bald wieder…

      Liebe Grüße,
      Claudia

  18. Moin Eure Seite ist immer ein Genuß und jeder der neu hinzukommt wird sich genau so freuen über Schöne Bilder und tolle Berichte. Schönen Sonntag bleibt Bitte so wie bisher , das ist klasse. Dankeschön

  19. Hallo Ihr Lieben Zwei, ich bin dankbar das Ihr nicht in den Süden ausgewandert seit, denn wer sollte dann die wunderschönen tollen interessanten Bilder und Berichte aus dem Norden schreiben oder schießen. Ich bin durch Euch immer ein Stück mit dem schönem Norden verbunden Danke GLG Sabine

    1. Moin meine Liebe,

      danke.. das ist unheimlich schön zu lesen. ❤
      Es ist schon spannend was das Leben für einen bereit hält, wenn man es nur erkennt. Ich brauchte viele Umwege, bin nun aber zu tiefst dankbar. Auch für die vielen tollen Begegnungen, seien sie auch oft nur kurz.

      Liebe Grüße,
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.