Schlagwort-Archive: Mecklenburg-Vorpommern

Kneippkur oder Flachwasserbaden?

Impressionen von der idyllischen Insel Poel // Foto: MeerART

Hier saßen wir nun am Hafen auf der Bank und schnabulierten unsere Fischbrötchen bei strahlendem Sonnenschein. Wir beobachteten einige Fischer, die gerade dabei waren ihren Fang auszunehmen. Die Möwen waren darüber natürlich hoch erfreut. Glück für uns, so hatten wir unsere Fischbrötchen ganz für uns allein.

Kneippkur oder Flachwasserbaden? weiterlesen

Auf auf in die Nebensaison

Impressionen von der idyllischen Insel Poel // Foto: MeerART

Diesen Beitrag schreibe ich mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge, denn inzwischen ist September und es zeigt sich ganz deutlich, dass sich der Sommer verabschiedet. Auch wenn mich das einerseits natürlich ein wenig traurig macht, kann ich andererseits nicht leugnen total happy zu sein.

Auf auf in die Nebensaison weiterlesen

Was wird aus der deutschen Ostseeküste?

Strandkörbe hinter den Dünen an der Ostsee beim Schönberger Strand // Foto: R. Kerpa

Es ist noch gar nicht lange her, da habe ich einen Beitrag darüber gebracht, was uns an der Ostsee so fasziniert. Anfang der Woche habe ich einen Fernsehbeitrag gesehen, der mich irgendwie nicht los lässt. In der Reportage ging es um die Ostsee und die Frage, ob sie ein verkauftes Paradies sei. Ist unsere geliebte Ostseeküste nun in Gefahr?

Was wird aus der deutschen Ostseeküste? weiterlesen

Fünf Gründe warum ich die Ostsee so liebe

Der Ferien- und Freizeitpark Weißenhäuser Strand an der Ostsee // Foto: MeerART

In meiner ersten Liebeserklärung habe ich euch die Gründe aufgezählt, warum es an der Nordsee so reizvoll für uns ist. Wie ich ja schon angedeutet habe, sind beide Seen auf ihre ganz spezielle Art sehr abwechslungsreich. Hier nun die Gründe für die Ostsee:

Fünf Gründe warum ich die Ostsee so liebe weiterlesen

Gefühlschaos am Strand von Boltenhagen

Frühlingserwachen an der Ostsee im Ostseebad Boltenhagen // Foto: MeerART

Nachdem wir unseren Tag an der Weißen Wiek so schön gestartet hatten, sollte nun auch der Rest von Boltenhagen erneut erkundet werden. Doch womit ich nicht gerechnet hatte war, dass mich dort so eine Gefühlsduselei übermannen würde.

Gefühlschaos am Strand von Boltenhagen weiterlesen

Die Weiße Wiek und ein Déjà vu

Frühlingserwachen in Boltenhagen beim Ferienressort "Weiße Wiek" // Foto: MeerART

Sonniges Wetter wurde uns für heute versprochen, da dachten wir, das müssen wir auf alle Fälle ausnutzen. Wir überlegten, wo wir schon lange nicht mehr waren und was evtl. nicht ganz so weit weg ist. Da fiel uns Boltenhagen ein. Unser Kurs hieß Nord, Nord Ost – auf zur weißen Wiek!

Die Weiße Wiek und ein Déjà vu weiterlesen

Erstes Frühlingserwachen in Nienhagen

Impressionen vom idyllischen Strand und den Geisterwald in Nienhagen // Foto: MeerART

Der Tag fing ja schon ganz vielversprechend an, auch wenn uns der Trubel in Warnemünde nicht ganz so zugesagt hatte. In Nienhagen sollte uns jedenfalls das totale Kontrastprogramm erwarten. Ich sag nur Steilküste und Gespensterwald, wenn das nicht neugierig macht?

Erstes Frühlingserwachen in Nienhagen weiterlesen

Leises Erwachen am Strand von Warnemünde

Impressionen aus dem Seebad Warnemünde an der Mündung der Warnow in die Ostsee // Foto: MeerART

Es ist schon ein Weile her, dass wir hier waren. Damals war Sommer und Ferienzeit, demnach völlig überfüllt und auch kaum möglich schöne Bilder zu machen. Zumindest nicht vom Strand, denn es sieht nicht nur komisch aus, wenn man zwischen den Badegästen mit der Kamera herum läuft, um Eindrücke festzuhalten, es ist auch sicherlich belästigend. Das muss ja nicht sein und so hatten wir uns heute die Zeit genommen, den Strand von Warnemünde zu erkunden.

Leises Erwachen am Strand von Warnemünde weiterlesen

Wenn das Meer die Küste verschlingt

Ein Streifzug mit Hindernissen zwischen Pötenitz und Barendorf

Impressionen von einem Wintertag auf der Halbinsel Priwall im Osten Schleswig-Holsteins // Foto: MeerART

Es ist Sonntag, aber nicht nur irgendeiner, sondern ein ganz besonderer Ehrentag für meinen Liebsten. Ein halbes Jahrhundert ist geschafft, eigentlich ein Grund zum Feiern. Doch statt einer illustren Party machte sich vielmehr der Wunsch nach Ruhe und Abgeschiedenheit breit. Nicht Champagner, sondern vielmehr der Geschmack von salziger Seeluft sollte heute auf unseren Zungen prickeln.

Wenn das Meer die Küste verschlingt weiterlesen

Eine kleine Insel mit großer Wirkung

Fünf Gründe warum wir diese Insel so lieben…

Ein Motorboot am Ufer bei einem Naturschutzgebiet in der Wismarer Bucht // Foto: MeerART

Die Insel Poel liegt in der Mitte des Städtedreiecks Lübeck-Schwerin-Rostock, die jeweils rund 60 Autominuten entfernt liegen. Für uns sind es 90 Minuten, die uns raus aus der Stadt und rein in eine kleine Oase führen.

Eine kleine Insel mit großer Wirkung weiterlesen