Archiv der Kategorie: Hamburg

Der Schleppdampfer WOLTMAN

Der Schleppdampfer "WOLTMAN" auf dem Hamburger Hafengeburtstag 2016 // Foto: MeeART

Neulich zog es uns mal wieder in den Museumshafen Oevelgönne. Da uns nicht nur der Hafen selbst fasziniert, sondern auch die Traditionsschiffe, die dort liegen, haben wir uns diesmal eines der Schiffe etwas genauer angeschaut. Wir waren zu Besuch auf dem Schleppdampfer WOLTMAN und durften einigen Crew-Mitgliedern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Der Schleppdampfer WOLTMAN weiterlesen

40 Jahre Museumshafen Oevelgönne

Impressionen aus dem Museumshafen Oevelgönne // Foto: MeerART

Vom schnuckeligen Museumshafen Oevelgönne haben wir schon öfters berichtet. Der dazugehörige Verein feiert in diesem Jahr sein vierzigjähriges Bestehen, deshalb haben wir für euch einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewagt.

40 Jahre Museumshafen Oevelgönne weiterlesen

Gänsehaut beim Hamburger Hafengeburtstag

Der Hamburger Hafen feiert seinen 828. Hafengeburtstag // Foto: MeerART

Ob wir dieses Jahr auch zum Hafengeburtstag kommen würden, stand lange in den Sternen. Doch es hat nicht nur geklappt, sondern uns auch reichlich Gänsehaut beschert.

Gänsehaut beim Hamburger Hafengeburtstag weiterlesen

Oevelgönne oder Övelgönne, geht’s noch?!

Ein schmaler Fußweg mit idyllisch gelegenen Wohnhäusern an der Elbe // Foto: MeerART

Was man nicht alles erfährt, wenn man sich mal etwas genauer mit einem Stadtteil auseinandersetzt. Eigentlich möchte man sich mit den alten Häusern und dem schönen Ausblick befassen, doch dann stolpert man plötzlich über Neid und Missgunst. Bei der Schreibweise ist man sich anscheinend auch nicht einig. Oevelgönne oder Övelgönne, geht’s noch?!

Oevelgönne oder Övelgönne, geht’s noch?! weiterlesen

Chillen auf der Halbinsel Entenwerder

Impressionen von der Halbinsel Entenwerder in der Billwerder Bucht // Foto: MeerART

„Wer nicht guckt, sieht nichts!“ Das ist ein liebevoller Geheimcode zwischen Ralph und mir, der immer dann zum Tragen kommt, wenn wir nicht genau wissen ob wir an einer bestimmten Stelle gucken gehen sollen oder nicht. Meistens lohnt es sich, so wie in diesem Fall.

Chillen auf der Halbinsel Entenwerder weiterlesen

Bubendey-Ufer: Ein Geheimtipp auf Zeit

Herbstimpressionen vom Bubendey-Ufer im Hamburger Hafen // Foto: MeerART

Der Umbruch im Hamburger Hafen nimmt weiter seinen Lauf und mit ihm sterben viele schöne und zum Teil auch wild-romantische Ecken. Für Fotografen ist das Bubendey-Ufer zwar schon lange kein Geheimtipp mehr, aber für manch einen Picknick-Freund könnte es der letzte Sommer werden.

Bubendey-Ufer: Ein Geheimtipp auf Zeit weiterlesen

Los, lass mal Schiffe gucken im Hamburger Hafen

Containerschiffe am Containerterminal EUROGATE im Hamburger Hafen // Foto: MeerART

Es war ein ganz normaler Samstag Morgen und das Wetter schien wider Erwarten schön zu werden. Zumindest blinzelte die Sonne durch unsere – zugegebenermaßen nicht mehr ganz sauberen – Fenster. Eigentlich war putzen angesagt, aber wer hat schon Lust dazu, wenn dich von draußen die Sonne anlacht? Erst recht, nachdem die letzten Tage in allen erdenklichen Grautönen glänzten und es mehr nass als trocken war. Überredet – ab in den Hamburger Hafen. 😉

Los, lass mal Schiffe gucken im Hamburger Hafen weiterlesen

Die Krameramtsstuben in Hamburg

Die Krameramtsstuben mit der letzten geschlossenen Hofbebauung des 17. Jahrhunderts in Hamburg // Foto: MeerART

Heute haben wir mal einen ganz besonderen Ausflugstipp für euch, der, wie ich finde, perfekt in den Herbst passt. Nicht weit vom Hamburger Hafen in unmittelbarer Nähe zum Michel befindet sich die älteste geschlossene Reihenhaussiedlung in Hamburg. Das klingt jetzt im ersten Moment nicht allzu aufregend, aber wartet mal ab. 😉 Die Krameramtsstuben in Hamburg weiterlesen